Offroad-Studie ID. XTREME mit 285 kW Systemleistung

VW ID.4 für extremes Gelände

Offroad-Studie ID. XTREME mit 285 kW Systemleistung: VW ID.4 für extremes Gelände
Erstellt am 9. September 2022

Im Tessin stellt Volkswagen im Rahmen des ID-Treffens den ID. XTREME, eine außergewöhnliche Offroad-Studie, vor. Das vollelektrische Konzeptfahrzeug mit Allradantrieb basiert auf dem ID.4 GTX und vereint die Stärken eines modernen SUV mit dem Abenteuergedanken eines robusten Offroaders.

Das Konzeptfahrzeug entstand in der Technischen Entwicklung von Volkswagen im Team von Andreas Reckewerth (Leiter Gesamtfahrzeug MEB). „Der Modulare E-Antriebsbaukasten (MEB) hat enormes technisches Potenzial", sagt Silke Bagschik, Leiterin Baureihe MEB. „Mit dem ID. XTREME heben wir die Elektromobilität von VW auf ein neues Performance-Level."

Das Ergebnis des Projekts ist ein einzigartiger Offroader, der durch sein robustes Erscheinungsbild und sein großes Leistungsvermögen beeindruckt. Ein Performance-Antrieb an der Hinterachse sowie Softwareanpassungen am Antriebssteuergerät erhöhen die Systemleistung des Konzeptfahrzeugs im Vergleich zum ID.4 GTX um 65 kW auf 285 kW, also um knapp 30 Prozent. „Der ID. XTREME ist von Enthusiasten bei Volkswagen für ID. Enthusiasten hier in Locarno gemacht. Wir sind gespannt, wie die Fans der Elektromobilität auf das Fahrzeug reagieren. Auf Basis des Feedbacks unserer Community werden wir entscheiden, wie es mit dem Projekt weitergeht", fügt Silke Bagschik hinzu.


Auch von außen zeigt der VW ID. XTREME, dass er für jedes Abenteuer im Gelände gewappnet ist. Ein höhergelegtes Rallye-Fahrwerk, 18-Zoll-Offroadräder, ein geänderter Crashträger mit zusätzlichem Frontstoßfänger und um 50 Millimeter verbreiterte Kotflügel, die im 3D-Druck gefertigt wurden, verleihen der Studie eine authentische Offroad-Optik. Der Dachträger mit LED-Zusatzbeleuchtung und der komplett geschlossene Aluminium-Unterboden rüsten den vollelektrisch angetriebenen Allradler für Ausflüge abseits befestigter Straßen.
Akustisch hat der ID. XTREME eine weitere Besonderheit zu bieten: Das Fahrgeräusch wurde gemeinsam mit dem Volkswagen Design speziell für das Konzeptfahrzeug entwickelt und wird über einen Soundgenerator im Radhaus nach außen abgegeben. Im Interieur beeindruckt die Studie mit diversen Highlights, darunter zahlreiche Alcantara-Applikationen, eine modifizierte Sitzanlage und Elemente in der Akzentfarbe Orange. Und nachhaltig ist der ID. XTREME ohnehin: Als Basis für das Konzeptfahrzeug wurde ein ausgedienter Testträger der Serienentwicklung und eine gebrauchte 82-kWh-Batterie verwendet.

Mehr zum Thema ID.4 & ID.5

Funktioniert E-Mobilität 2021 schon ohne Einschränkungen? Video: 1.100 km und Termindruck - Langstrecke im VW ID.4 Seit über einem Jahr sind wir schon mit unserem 2020er VW e-up! elektrisch unterwegs. Nun stand ein 1.100 km langer Roadtrip im VW ID.4 an.... VW ID.4 Tieferlegung - Das macht elektrisch H&R Sportfedern für den VW ID.4 Wenn ein Auto so schick in Schale ist wie der ID.4 macht es keinen Unterschied, ob der Antrieb konventionell oder wie in diesem Fall rein elektrisch ausgelegt i Elektrisch, praktisch, gut Streetec legt VW ID.4 dank Null Bar auf den Boden Streetec legt VW ID.4 dank Null Bar auf den Boden: Nachdem der ID.4 immer öfter auf Deutschlands Straßen zu sehen ist, bekam er jetzt eine Optik-Kur verpasst. Lohnt sich das neue „E-Performance“-Modell? VW ID.4 GTX im ersten Video-Fahrbericht Mit dem GTI hat Volkswagen eine echte Perle im Programm. Seit über 45 Jahre lässt der kompakte Sport-Golf die Herzen der Fans höher schlagen und sorgt für... Videofahrbericht: Skoda ENYAQ iV 80 im ersten Test + RS Infos Ist der Skoda ENYAQ doch der bessere VW ID.4 ? Das erste E-Modell auf MEB-Plattform der Marke Skoda ist da, der neue ENYAQ iV. Wir sind das noch aktuelle Topmodell als Enyaq 80 iV gefahren. Zudem gibt es im Allrad-Modelle mit Starkstrom-Update H&R Sportfedern für den Skoda Enyaq iV 80X & iV RS Skoda Enyaq, der große Stromer im Skoda-Portfolio, ist ab sofort auch als 4WD-Modell zu bekommen. Mit zwei Motoren an Bord steigt die Systemleistung auf stramm Das 2022er Skoda Enyaq Coupé RS iV im VIDEO-Fahrbericht Elektrisierender Schönling mit inneren Werten Mit dem Enyaq ist Skoda der große Wurf gelungen. Das große Elektro-SUV hat von Anfang an seine feste Fangemeinde entwickelt und kann sich mit einem edlen... Was leistet die aktuelle VW-ID.Software 3.1.0 wirklich? Neuer VW ID.5 im VIDEO-Fahrbericht Mit dem schicken ID.5 rollt ein weiteres E-SUV an. Als erstes VW-Modell im Konzern ist hier die heiß erwartete neue Software 3.0 schon ab Werk installiert. Uns

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Login via Facebook

Community