Bundeswirtschaftsminister will Förderung eindampfen

Bafa-Prämie für E-Autos wird reduziert – Hybride fliegen 2023 raus

Bundeswirtschaftsminister will Förderung eindampfen: Bafa-Prämie für E-Autos wird reduziert – Hybride fliegen 2023 raus
Erstellt am 14. April 2022

Deutschland soll elektrisch in Fahrt kommen. Den Umstieg bzw. Einstieg in die Elektromobilität wollten Staat und Hersteller mit einer Innovationsprämie bzw. Umweltbonus fördern. Doch schon bald soll Schluss sein mit den hohen Zuschüssen und staatlicher Freigiebigkeit. Wie das ZDF berichtet, will Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck die Förderung von Hybriden zum Ende des Jahres 2022 komplett stoppen und die Zuschüsse für vollelektrische Wagen ab 2023 Jahr für Jahr kappen.

31.12.2022: Stopp der staatlichen Zuschüsse für Hybride

So ist es derzeit: Der Kauf und die Zulassung von vollelektrischen und Plug-In-Hybrid-Fahrzeugen wird im Rahmen des Umweltbonus in Deutschland von Staat und Autobauer gefördert. Für neue Plug-In-Hybrid-Fahrzeuge beträgt die Förderung je nach Nettolistenpreis insgesamt bis zu 6.750 €. Für neue vollelektrische Fahrzeuge gibt es je nach Nettolistenpreis Zuschüsse von bis zu 9.000 €. Für Bundeswirtschaftsminister Habeck soll das aber nicht länger so bleiben. Er will die staatliche Förderung für die Hybriden zum 31.12.2022 auslaufen lassen - also komplett stoppen.

Immer weniger staatliche Förderung für vollelektrische Wagen ab 2023

Vollelektrische Autos sollen auch 2023 und in den Folgejahren noch staatlich gefördert werden. Aber die Höhe der staatlichen Zuschüsse sollen sich laut Habeck sukzessive verringern. Die staatlichen Zuschüsse für vollelektrische sollen im Jahr 2023 nurmehr 4.000 € betragen, in den Jahren 2024 und 2025 wird die Höhe der staatlichen Förderung dann auf 3.000 € gesenkt.

Maßgeblich für die Förderung ist Tag der Zulassung

Muss man sich als E-Auto-Käufer angesichts der aktuellen langen Lieferzeiten für Neuwagen Sorgen um die Förderung machen, wenn das in diesem oder letztem Jahr bestellte elektrisches Auto nicht mehr in 2022 ausgeliefert wird?

Die Antwort lautet leider ja. Der maßgebliche Zeitpunkt für Anspruch und Bewilligung der Fördergelder soll laut Bundeswirtschaftsminister Habeck ist nicht der Tag des Kaufs, sondern der Tag der Zulassung sein.

Übrigens: Noch ist das Vorhaben keine Beschlusssache der Regierung. Ob das, was der Bundeswirtschaftsminister jetzt vorgeschlagen hat, auch so kommt, müssen die drei Regierungsparteien erst noch beschließen.

Mehr zum Thema:

Single- und Dual-Motor im VIDEO-Fahrbericht Polestar 2 ein Stromfresser? Echter Verbrauch auf der Langstrecke! Mit dem Polestar 2 schickte die Volvo-Tochter im Jahr 2020 das erste reine E-Modell der jungen Marke an den Start. Seit dem erfreut sich das 300 kW starke Model Lohnt sich das neue „E-Performance“-Modell? VW ID.4 GTX im ersten Video-Fahrbericht Mit dem GTI hat Volkswagen eine echte Perle im Programm. Seit über 45 Jahre lässt der kompakte Sport-Golf die Herzen der Fans höher schlagen und sorgt für... Video-Vorstellung – Normal ist das nicht VW GTE-up! So sportlich kann ein E-Auto sein! Der Sommer ist da! Passend dazu hat unser Krümel endlich sein neues Outfit bekommen. Durch die Kombination aus GTI und e-up! wurde er zum VW GTE-up! Funktioniert E-Mobilität 2021 schon ohne Einschränkungen? Video: 1.100 km und Termindruck - Langstrecke im VW ID.4 Seit über einem Jahr sind wir schon mit unserem 2020er VW e-up! elektrisch unterwegs. Nun stand ein 1.100 km langer Roadtrip im VW ID.4 an.... VIDEO-Fahrbericht: Was Cupra besser als Volkswagen macht Cupra Born – Wird das unser Projekt 2022? Nur eine ID.3-Kopie? Von wegen! – der Cupra Born macht vieles besser als sein älterer Bruder aus Wolfsburg. Wir werfen einen etwas anderen Blick auf den neue Strom abwärts H&R Sportfedern für den VW ID.3 Volkswagen stromert ja bereits seit einiger Zeit rum und mit dem kürzlich vorgestellten ID.3 zeigt Wolfsburg ein durchaus reisefähiges Elektroauto Elektrisierende Weltpremiere Low & lässig: Die Volkswagen ID.3 1st Max Edition von Streetec Die Jungs von Streetec haben es schon wieder getan und präsentieren - analog zu ihrem Golf 8 im letzten Jahr - als erste einen „flachgelegten“ Volkswagen ID.3. VIDEO-Fahrbericht zum neuen VW ID.3 1st Edition Kann der ID.3 Golf? Die Erwartungen an den neuen VW ID.3 sind gigantisch. Er soll das elektrisch fahrende Sinnbild der Wende im Volkswagen Konzern sein. Nach einigen technischen Un Fiesta española H&R Sportfedern für den Cupra Born Volkswagen hat den Bauplan des ID.3 nach Spanien geschickt, Cupra hat den „Born“ daraus gemacht. Die technische Basis ist also bestens bekannt, doch die...

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Login via Facebook

Community