Das „Tag und Nacht“-Projekt

Audi RS4 in sieben Monaten von der Schlachtbank Wörthersee-reif geschraubt

Das „Tag und Nacht“-Projekt: Audi RS4 in sieben Monaten von der Schlachtbank Wörthersee-reif geschraubt
Erstellt am 21. Juli 2022

Es tut gut, sich Ziele im Leben zu setzen. Das sollten nicht unbedingt Luftschlösser sein oder abstrakte Wünsche, vielmehr realistische, greifbare Punkte auf der Zeitlinie, auf deren Verwirklichung man hinarbeiten kann. So wie bei Stefan Kosubek aus Worbis.

Audi RS4 lebt wieder: Kult-Kombi vor der Schrottpresse gerettet

Der KFZ-Meister und Inhaber der Firma SK-Fahrzeugtechnik kaufte im September 2020 einen schlachtreifen, schwarzen Audi RS4 des Typs B5. Der Kult-Kombi sollte zum Wörthersee 2022 fertig werden. Dieses Ziel wurde eindeutig erreicht, wie auf den Fotos zu sehen ist. Damit es gelingen konnte, schraubten alle fleißig mit und zogen in die gleiche Richtung.

Leistung rauf, Kilos runter

Vom schwarzen Originallack ist heute nichts mehr zu erahnen. Misanorot heißt die Farbe der Stunde, die sich gekonnt auf Blech und Carbon des Edel-Lasters aus Ingolstadt legt. Teile der Karosserie, darunter Dach, Haube und Kotflügel, bestehen inzwischen aus Kohlefaser. Das spart Gewicht und lässt das Verhältnis von Leistung zu Kilogramm noch ein wenig besser erscheinen.

Rohre und karge Sparcos blieben als einzige im Innenraum übrig

Gewicht sparte Stefan auch im Innenraum, wo er alles an überflüssigem „Gedöns“ wegließ, Dämmmatten herauskratzte und dafür eine Sicherheitszelle einschweißen ließ. Zusammen mit den Sparco-Rennschalen und leergeräumtem Interieur entsteht so Rennfeeling pur.

Kein Stress dank 750 PS: Der V6 wird ordentlich unter Druck gesetzt

39 Bilder Fotostrecke | Das „Tag und Nacht“-Projekt: Audi RS4 in sieben Monaten von der Schlachtbank Wörthersee-reif geschraubt #01 #02 Das ist freilich auch dem erstarkten „Power-House“ unter der Motorhaube zu verdanken. 750 PS kitzelt der Umbau derzeit aus den sechs Brennräumen in V-Anordnung, die vom Turbo-Upgrade bis hin zu verfeinerten Innereien eine regelrechte Komplett-Kur über sich ergehen lassen mussten (Details stehen im Technik-Teil am Ende des Artikels).

Die 19-Zöller geben den Blick auf die riesige Bremsanlage frei

Per Dieselgetriebe pflanzt sich die Power in Richtung der Achsen fort. Hier drehen sich wunderschöne 9,5x19 Zoll Felgen von Japan Racing, die trotz 265er Sportbereifung manchmal Mühe haben, die angelieferten Pferde auch auf die Fahrbahn zu bekommen.

"Just in time": Stefans rotes RS4-Biest wurde rechtzeitig zum Wörthersee 2022 fertig

Sieben Monate vergingen vom offiziellen Projektstart bis zum erfolgreichen Ausrollen an den schönen Wörthersee. Möglich gemacht wurde es durch Zusammenhalt, Einsatz und Hilfsbereitschaft, diese waren laut Stefan „einfach herzzerreißend“. Fertig ist der RS4 noch nicht, wie der Besitzer durchblicken lässt und merkt schon mal an, wohin die Reise danach gehen könnte: „Ein RS6 wäre noch was schönes...“


Anzeige
21. August 2022, Trabrennbahn Dinslaken #VMTS Neue Location - alle Infos zur 7. VAU-MAX TuningShow 2022 Der Termin für die 7. VAU-MAX TuningShow steht! Diese findet am 21. August 2022 auf der Trabrennbahn DinTrab in Dinslaken statt.

Technische Daten

Fahrzeugtyp: Audi RS4 B5

Baujahr: 2000

Motor: 2,7-Liter V6 Biturbo, Kennbuchstabe AGB, FCP H-Schaft-Pleuel, Wössner Schmiedekolben, Nockenwellen und Köpfe vom 2,8er Saugmotor, verstärkte Ventilfedern, TFSI Zündspulen, Ölpumpe vom 2.5 TDI, Pierburg E3L Benzinpumpe, Mocal Ölkühler, „LDK650+“-Turbolader von Ladedruckklinik, Software von Tunetec, 750 PS

Auspuff: Krümmer, Downpipes und komplette Abgasanlage von S-Concept

Getriebe: vom 2.5 TDI, Tilton Zwei-Scheiben-Kupplung

Räder: Japan Racing SL01 in 9,5x19 ET25 in seidenmatt schwarz, vorne 5mm Spurverbreiterung pro Rad, hinten 10mm Spurverbreiterung pro Rad

Reifen: Michelin Pilot Sport 4S in 265/35 R19

Bremsen: vorne 390mm Mercedes-Scheiben mit RS6-Bremssätteln und LoWFact-Adaptern, hinten 356mm Audi A6 4G-Bremse mit LoWFact-Adaptern

Fahrwerk: H&R Monotube Gewindefahrwerk, H&R-Stabis 32/21mm, 2-fach verstellbar

Karosserie: Kotflügel/Motorhaube/Dach von Baltic Carbon, Einstiegsleisten und Dachreling von RS-Carbon, Ausschnitt für Ladeluftkühlung in Frontschürze, Neulackierung in Misanorot

Innenraum: Luisi Sportlenkrad, AST-Sicherheitszelle eingeschweißt, Sparco Pro 2000 Schalensitze, Zusatzanzeigen für Ladedruck, Öldruck und Abgastemperatur, Coolerworx-Schalthebel, Dämmung und Halter im Innenraum, Sparco 4-Punkt-Gurte, Carbon-Fußwannen

Dank an: Frank Malzkorn (Ladedruckklinik), Christian Schilling (S-Concept), Sascha Felsch (Tunetec), David Savkovic, Freundin Svenja

Mehr zum Thema:

Besser als ein Sechser im Lotto Der Fast-Neuwagen - 2001er Audi RS4 B5 Manchmal muss man einfach Glück haben, wobei Stefan Klenner auch eine reichliche Portion Geduld mitbrachte, um ihn zu finden, den perfekten Audi RS4 B5. H&R Gewindefahrwerk & höhenverstellbare Federsysteme Mehr Dynamik für den 2018er Audi RS4 B9 Ab sofort bietet H&R für den Ingolstädter Express-Laster RS4 (B9) gleich zwei besonders sportliche Fahrwerksoptionen an. Geschwister mit Style-Vorlage Audi S3 (8P) und RS4 (B5) als 1.000-PS-Duo Kann denn Leistung Sünde sein? Natürlich nicht, wie aufmerksame Leser wissen. Heute zeigen wir euch Pferdestärken gleich im Doppelpack. V6 plus quattro macht 560 Turbo-PS Brutal tiefer und zeitlos schöner Audi RS4 B5 auf 20 Zoll Kaum zu glauben, dass es inzwischen schon über 20 Jahre her ist, seit Audi den RS4 vorgestellt hat. In begrenzter Stückzahl gebaut (und doch haben aufgrund gr Breit gemacht 2020er Audi RS4 Facelift im Fahrbericht Audi hübscht den RS 4 Avant auf. Von der Modellpflege profitiert vor allem die Optik, mit wuchtigeren Radhäusern und einer neuen Front. Auch das Infotainments CarPorn-Video online! 48 Stunden 2018er Audi RS4 B9 in Rekordzeit verfeinert Wenn man von Berufs wegen tagein, tagaus mit dem Thema Karosserie und Blech zu tun hat, freut man sich ja eigentlich nach Feierabend über ein wenig Abwechslung Gipfelstürmer in Goodwood Green Tierisch tiefer Audi RS4 B5 mit 500 PS und Höllensound Die haben es gut, die Schweizer. Eine beeindruckende Alpenlandschaft, um die sie von der ganzen Welt beneidet werden. Die Frage „gibt es in diesem Jahr weiße

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Login via Facebook

Community