Der neue VW Tiguan 2021 - Das Facelift bringt mehr Modellvielfalt

2021er VW Tiguan erstmals als R-Modell mit 320 PS und 245 PS Plug-in-Hybrid

Der neue VW Tiguan 2021 - Das Facelift bringt mehr Modellvielfalt: 2021er VW Tiguan erstmals als R-Modell mit 320 PS und 245 PS Plug-in-Hybrid
Erstellt am 1. Juli 2020

Kein SUV in Europa ist erfolgreicher als der Tiguan. Über sechs Millionen Exemplare liefen bislang vom Band, allein im Jahr 2019 waren es 911.000 Fahrzeuge. Mit einem Facelift soll dieser Erfolg weitergehen. Optisch bleibt sich der Tiguan treu. Mit den neu designten Stoßfängern und dem neuen Kühlergrill im Look des VW Touareg wirkt das SUV frisch und modern. Besonders die neuen LED-Scheinwerfer, die weit in den Kotflügel reichen, schlagen eine Brücke zum Golf 8.

Optional liefert Volkswagen die Scheinwerfer mit der intelligenten IQ.Light-Matrix, bei der 24 LEDs pro Scheinwerfermodul zum Einsatz kommen und nahezu jede Lichtsituation abgedeckt wird. Am Heck trägt der Tiguan seine Typenbezeichnung nun unterhalb des neuen VW-Emblems. Eine neue Leuchtgrafik der Schlussleuchten mit "Klick-Klack-Effekt", also dem Umschalten des Designs zwischen Brems- und Schlusslicht, ist ebenfalls zu finden wie ein animierter Wischblinker. Zusätzlich verfügt die Top-Version des Lichts über eine animierte „Coming home“ / „Leaving home“-Funktionen beim Auf- und Zuschließen.

Neu sortiert wurden zudem die Ausstattungslinien. Los geht´s mit dem Basismodell „Tiguan" (Basis-LED-Scheinwerfer, Front Assist, Multifunktionslenkrad, Infotainmentsystem mit mindestens 6,5-Zoll-Display, We Connect Plus), gefolgt von der umfangreicher ausgestatteten Version „Life“ (Light Assist, automatische Distanzkontrolle ACC, Dachreling, Climatronic, 17-Zoll-Alufelgen).

Darüber sind die Ausstattungsstufen „Elegance“ (exklusiver) und „R-Line“ (sportlicher) angesiedelt. Diese teilen sich beide serienmäßige Details wie die „IQ.LIGHT – LED-Matrixscheinwerfer“, das „Digital Cockpit“ (10-Zoll), eine mehrfarbig einstellbare Ambientebeleuchtung und ein Winterpaket inklusive beheizbarem Lenkrad. „Elegance“ verfügt darüber hinaus über eine elektrisch öffnende und schließende Heckklappe sowie eine in Silber eloxierte Dachreling.

27 Bilder Fotostrecke | Der neue VW Tiguan 2021 - Facelift bringt mehr Modellvielfalt: 2021er VW Tiguan - eHybrid & R-Line #01 #02

Erster Tiguan als R-Modell

Bislang ausschließlich als R-Line zu haben, folgt mit dem Facelift endlich das heiß erwartete, echte R-Modell. Im Top-Modell sorgt ein 2.0-TSI der Baureihe EA888 evo4 mit 320 PS für strammen Vortrieb. Zur Optik gehören eigenständige Stoßfänger, ein neuer Diffusor im Heck, Radhausverbreiterungen und die 21-Zoll-Leichtmetallräder „Estoril“. Technisch sorgen eine leistungsstarke 18-Zoll-Bremsanlage, ein neu abgestimmtes und um 10 mm abgesenktes „DCC“-Fahrwerk, R-Fahrprofil, komplett abschaltbares ESC und der neue Allradantrieb mit Torque-Splitter für Sportlichkeit.

9 Bilder Fotostrecke | Facelift bringt mehr Modellvielfalt: 2021er VW Tiguan R (320 PS / 420 Nm) #01 #02 Der Torque-Splitter verteilt die Antriebskraft variabel zwischen der Vorder- und Hinterachse sowie dem linken und rechten Hinterrad. Optional wird für den Tiguan R zudem eine Titanauspuffanlage aus dem Hause Akrapovič bestellbar sein. Hybrid mit 245 PS Systemleistung Bis zu 50 Kilometer kann der Tiguan eHybrid rein elektrisch unterwegs sein, wenn die 13-kWh-Batterie vollgeladen ist. Technisch greift man hier auf das bekannte System zurück, wie es schon im Passat GTE, Golf GTE und dem neuen Arteon eHybrid zu finden ist. Die Kombination aus einem 1,4-Liter-TSI sowie der E-Maschine bringt es im Tiguan eHybrid auf eine Systemleistung von 245 PS.

Die beliebtesten Motoren beim Tiguan sind die Selbstzünder. Hier räumt Volkswagen das Angebot auf. Unter anderem wurde der 240-PS-TDI mit doppelter Turboaufladung gestrichen. Dafür verfügen die TDI nun stets über 2-Liter-Hubraum und Twindosing. Hier sorgen zwei nacheinander angeordnete SCR-Katalysatoren mit einer jeweils separaten AdBlue-Einspritzung für maximale Abgasreinigung. So werden die Stickoxide (NOx) im Vergleich zum Vorgänger deutlich reduziert. Die Leistung der TDI-Motoren wird bei 150 und 200 PS liegen.

Upgrade für die Assistenten und Infotainment

Im Interieur hat Volkswagen ein komplett neues Touch-Modul für die Klimafunktionen integriert. Neben Touch-Flächen kommt hier für die Gebläse- und Temperaturregelung ein Touch-Slider zum Einsatz. Über die Touch-Felder werden optional auch Funktionen wie die Sitz-, Heck- und Frontscheibenheizung bedient und das Klimamenü aufgerufen. Optional ist auch das Multifunktionslenkrad mit Touch-Button und Slidern lieferbar. Darüber hinaus verfügt der Tiguan über die neuen Infotainment-Systeme auf MIB3-Basis. Damit sind Online-Connectivity-Unit (OCU) mit integrierter eSIM die Online-Dienste von „We Connect“ und „We Connect Plus“ verfügbar.

Je nach Ausstattung bieten die MIB3-Systeme zudem Features wie eine natürliche Sprachsteuerung, den Zugriff auf Streaming-Dienste („Apple Music™“) sowie eine auch in der Cloud per „Volkswagen ID“. Ebenfalls neu: Die nun kabellose Einbindung von Apps via „App-Connect Wireless 3“ für „Apple CarPlay™“ und „Android Auto™“. Einzug hält auch der bereits bekannte „Travel Assist“ der zwischen 0 km/h (mit DSG) respektive 30 km/h (manuelles Getriebe) bis 210 km/h das Lenken, Bremsen und Beschleunigen des neuen Tiguan übernimmt. Dabei greift das System unter anderem auf die automatische Distanzkontrolle „ACC“ (Längsführung) und den Spurhalteassistenten „Lane Assist“ (Querführung) zu.

Aktiviert wird das System per „Travel-Assist“-Taste am Multifunktionslenkrad. Dabei genügt eine Berührung des kapazitiven Lenkrads durch den Fahrer, damit dass System aktiviert bleibt.
Die aktuelle Generation der automatischen Distanzregelung „ACC“ berücksichtigt vorausschauend auch lokale Geschwindigkeitshinweise, Ortseinfahrten, Kreuzungen oder Kreisverkehre. Dazu bindet das Assistenzsystem die Signale der Frontkamera sowie die GPS- und Kartendaten des Navigationssystems in die Regelung mit ein.

Das Umfeld-Beobachtungssystem „Front Assist“ kann nun noch besser auf Personen reagieren, die in unübersichtlichen Situationen im Begriff sind, die Fahrbahn zu überqueren. Zudem kann die neue Genration des „Lane Assist“ die Fahrbahnmarkierung und sogar Rasenkanten sowie Straßenränder erkennen.

Der neue VW Arteon 2020 Mehr Arteon denn je: Shooting Brake, eHybrid und R-Modell - alle Infos und Details Volkswagen baut rund um den Arteon eine ganze Modellfamilie auf. Parallel zum Facelift der eleganten Limousine stellen die Wolfsburger den Arteon R und Arteon Viele Upgrades auch fürs Top-Modell Der neue CUPRA Ateca 2020 Nach dem Facelift des klassischen Ateca legt Cupra nach und schickt den CUPRA Ateca mit zahlreichen Verbesserungen ins Rennen. Die dunkle Seite: VW T-Roc Cabrio mit dem Golf Verdeck VW T-Roc Cabrio - Videofahrbericht zum Wolfsburger Oben-ohne-SUV Gut zweieinhalb Jahr ist der VW T-Roc nun auf dem Markt und hat dem Golf so manchen Käufer vor der Nase weggeschnappt. Mit der neuesten T-Roc-Variante erhält

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Login via Facebook

Community

  • tommy1
    Tommy1 hat einen neuen Forenbeitrag zum Thema Hallo ... ich bin der neue =) verfasst:
    „This website contains nudity, explicit sexual content and adult language. It should be accessed o...“
    vor 5 Stunden
  • tommy1
    Tommy1 ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor 5 Stunden
  • Peterjbd
    Peterjbd ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor einem Tag
  • slu43214
    Slu43214 hat einen neuen Forenbeitrag zum Thema Bombenalarm! verfasst:
    https://www.youradultworld.com/ There was once a blind man who had so fine a sense of to...“
    vor einem Tag
  • slu43214
    Slu43214 gefällt...
    vor einem Tag
    Slu43214 ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    Sa, 31. Juli 2021
  • slu43214
    Slu43214 ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor einem Tag
  • Peterqza
    Peterqza ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 3 Tagen
  • businessmenulist
    Businessmenulist hat einen neuen Forenbeitrag zum Thema Bombenalarm! verfasst:
    „In this context, it needs to be pointed out that nowadays online businesses have better access to...“
    vor 4 Tagen
  • businessmenulist
    Businessmenulist ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor 4 Tagen
  • killGesia
    KillGesia ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 6 Tagen