2021er Skoda Enyaq iV auch als Sportline

Mehr Dynamik: Skoda Enyaq Sportline iV

2021er Skoda Enyaq iV auch als Sportline: Mehr Dynamik: Skoda Enyaq Sportline iV
Erstellt am 16. Februar 2021

Skoda legt auch für seinen vollelektrisches E-SUV, den Enyaq, die Ausstattungslinie SPORTLINE auf. Schwarze Karosserie-Applikationen, große Leichtmetallräder und ein tiefergelegtes Sportfahrwerk verleihen dem Skoda Enyaq Sportline iV seinen markanten Auftritt und betonen die Dynamik. Im Innenraum bestimmen Sportsitze mit integrierten Kopfstützen, ein dreispeichiges Leder-Multifunktions-Sportlenkrad und Dekoreinlagen in Carbon-Optik das Ambiente. Skoda wird die SPORTLINE-Version des Enyaq iV in drei Motorvarianten anbieten.

Dabei verfügt der Enyaq iV 60 mit 132 kW (180 PS) ebenso über Heckantrieb wie der Enyaq iV 80 mit 82-kWh-Batterie, 150 kW Leistung und einer Reichweite von über 520 Kilometern im WLTP-Zyklus. Der Enyaq iV 80x besitzt zwei Elektromotoren mit zusammen 195 kW Leistung und Allradantrieb. Er verstärkt das Modellangebot im weiteren Jahresverlauf.

Durch das serienmäßige Sportfahrwerk kommt die SPORTLINE-Version besonders gut zur Geltung. Es sorgt an der Vorderachse für eine Tieferlegung um 15 Millimeter und an der Hinterachse um 10 Millimeter. Die Höchstgeschwindigkeit erreichen alle drei Motorvarianten bei 160 km/h. Hochwertige Details im Bereich des Exterieurs wie schwarze Karosserie-Applikationen und Voll-LED-Matrix-Scheinwerfer unterstreichen die sportliche Optik.

Mit zahlreichen glänzend schwarzen Elementen wirkt der kraftvolle ENYAQ iV in der SPORTLINE-Variante noch dynamischer. So sind der Kühlergrill, die Fensterrahmen, die Dachreling und der Diffusor im Heckstoßfänger ebenso bei wie der Markenschriftzug in Einzelbuchstaben und die Plaketten an der Heckklappe schwarz gehalten. Die robusten Seitenschweller sind in Wagenfarbe ausgeführt. Dazu verfügt der Enyaq SPORTLINE iV über eine spezifische Frontschürze und SPORTLINE-Embleme an den vorderen Kotflügeln. Glanzgedrehte Leichtmetallräder in exklusiven SPORTLINE-Designs unterstreichen den selbstbewussten Auftritt. Die 20-Zoll-Ausführung trägt den Namen Vega, die 21-Zöller heißen Betria.

Skoda hat beim Enyaq iV ein neues Interieurkonzept mit den neuen Design Selections eingeführt. Für den Enyaq SPORTLINE iV haben die Innenraumdesigner ein eigenes Design kreiert. Bezüge und Dachhimmel sind überwiegend in Schwarz gehalten. Dekorleisten in Carbon-Optik setzen an der Instrumententafel und in den Türverkleidungen optische Akzente. Der schwarze Bezug der Instrumententafel verfügt über graue Kontrastnähte und besteht aus einem synthetischen Leder. Auch die Fußmatten mit Keder in sportlichem Grau sind perfekt auf das gesamte Innenraumdesign abgestimmt.

Zur Design Selection SPORTLINE zählen auch exklusive schwarze Sportsitze mit integrierten Kopfstützen. Die Sitzbezüge bestehen aus der Mikrofaser Suedia und verfügen über graue Keder. Das Leder-Multifunktions-Sportlenkrad mit drei Speichen zählt zur Serienausstattung. Es bietet über leicht bedienbare Tasten und Rändelrädchen die Möglichkeit, zahlreiche Fahrzeugfunktionen zu steuern. Der mit Leder bezogene Lenkradkranz trägt graue Kontrastnähte, die untere Speiche ziert eine Plakette mit dem SPORTLINE-Schriftzug. Pedalabdeckungen in Aluminiumoptik unterstreichen den Look der SPORTLINE Design Selection

Skoda fertigt auch die SPORTLINE-Version des Enyaq iV im Stammwerk in Mladá Boleslav. Er ist die einzige Modellreihe auf Basis des Modularen Elektrifizierungsbaukastens (MEB) in Europa, die der Volkswagen-Konzern außerhalb Deutschlands herstellt.

18 Bilder Fotostrecke | 2021 Skoda Enyaq Sportline iV: Skoda legt auch für seinen vollelektrisches e-SUV, den Enyaq eine die Ausstattungslinie SPORTLINE auf. #01 #02

Mit dieser Ausstattung kommt der ID.4 1st MAX zum Händler VW ID.4 Serienmodell (2021) Video & Sitzprobe Volkswagen hebt seinen MEB-Baukasten auf Stelzen und bringt mit dem ID.4 den ersten vollelektrischen Crossover der Marke. Wir haben das Serienmodell 1st MAX... VIDEO-Fahrbericht zum neuen VW ID.3 1st Edition Kann der ID.3 Golf? Die Erwartungen an den neuen VW ID.3 sind gigantisch. Er soll das elektrisch fahrende Sinnbild der Wende im Volkswagen Konzern sein. Nach einigen technischen Un Elektrisierende Weltpremiere Low & lässig: Die Volkswagen ID.3 1st Max Edition von Streetec Die Jungs von Streetec haben es schon wieder getan und präsentieren - analog zu ihrem Golf 8 im letzten Jahr - als erste einen „flachgelegten“ Volkswagen ID.3.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Login via Facebook

Community

  • Prom Electric rik44
    Prom Electric rik44 ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 22 Minuten
  • RamonHarie
    RamonHarie ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 5 Tagen
  • ikmedia
    Ikmedia ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 5 Tagen
  • Prom Electric wew29
    Prom Electric wew29 ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 6 Tagen
  • hebergehCow
    HebergehCow ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 7 Tagen
  • canadaescortshub
    Canadaescortshub hat einen neuen Forenbeitrag zum Thema RNS 315 statt RNS 310 im VW Golf VI verfasst:
    „Getreu dem Motto „Lebensfreude hat 3 Buchstaben – G T I“ bietet das Forum von golfVIgti.com die o...“
    vor 7 Tagen
  • canadaescortshub
    Canadaescortshub ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor 7 Tagen
  • East Impact
    East Impact ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor 9 Tagen
  • Tolikrgu
    Tolikrgu ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 11 Tagen
  • Prom Electric smq81
    Prom Electric smq81 ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 13 Tagen