"Golfgräberstimmung" dank US-Zeitmaschine mit TA Technix Airride

Dieser VW Golf 1 teleportiert uns ins Jahr 1979

"Golfgräberstimmung" dank US-Zeitmaschine mit  TA Technix Airride: Dieser VW Golf 1 teleportiert uns ins Jahr 1979
Erstellt am 13. Oktober 2022

Kann das Zufall sein? Als sich Philipp Rösch auf die Suche nach einer interessanten Basis für sein neues Tuningprojekt begab, wurde er ausgerechnet bei eBay Kleinanzeigen fündig und das auch noch bei einem Freund. Dieser inserierte im Jahr 2017 einen mandarinenorangefarbenen VW Golf 1 als US-Modell. Mit 1,5-Liter-Maschine und 75 PS war das 1979er Schmuckstück eine Seltenheit auf deutschen Straßen. Noch dazu kam der Volkswagen mit Drei-Gang-Automatik daher. Der Kilometerstand von knapp unter 100.000 überzeugte den Tuning-Fan vollends.

Dieser US-Golf erinnert an längst vergangene Zeiten

Der zehnjährige „Dornröschchenschlaf“ in einer Scheune half, den Kilometerzähler schlank zu halten. Gleichzeitig bot die Dekade der Ruhe auch reichlich Gelegenheiten zum Erneuern sämtlicher Verschleissteile.

Schön tief dank TA Technix Airride

Was definitiv nicht nur erneuert, sondern aufgerüstet wurde, war das Fahrwerk. Mit einem TA Technix Gewindefahrwerk und Luftbälgen legt Philipp seinen fruchtig-frischen Einser jetzt bei Bedarf so tief, dass die Karosserie aufliegt. Dank der zusätzlichen Gewindeverstellung lässt sich der Felgen-Fahrwerk-Setup perfekt auf die Karosserie abstimmen. Somit kommen die abgefahrenen BBS-Felgen erst richtig zur Geltung. Die individuellen Alus sind RS-Umbauten in 6,5 und 7 Zoll Breite und kommen mit „Null Zoll“-Außenbetten ohne Ventil daher. Die Sterne sind geändert und CNC-bearbeitet sowie auf Zentralverschlussoptik modifiziert. Kein Wunder, dass sich die 165/35er und 185/35er Nankangs hier pudelwohl fühlen.

Damit der Golf so schön tief liegt, müssen die "Rahmenbedingungen" stimmen

Neben der brutalen Tiefe, die eine Bearbeitung des Rahmens und Modifikationen der Radhäuser nötig machte, bleibt das Auge an dem Foliendekor hängen. Es erinnert an eine bestimmte Glimmstengelmarke, die vorzugsweise auf Rennsport-Audis zu sehen war. Weitere Hingucker sind die Taifun Frontscheinwerfer und der Kamei X1 Frontspoiler.

US-Style auch im Innenraum

31 Bilder Fotostrecke | "Golfgräberstimmung" dank US-Zeitmaschine mit BBS und Airride: Dieser VW Golf 1 teleportiert uns ins Jahr 1979 #01 #02 Die Sitze ließ Philipp im US-Design neu polstern und erneuerte die Gurtschlösser. Die restliche Innenausstattung ist ebenfalls original aus den Staaten, so auch das Armaturenbrett mit „Tittentacho“ und US-Kniepolster und das braun gepolsterte Lenkrad.

Philipp ist in "Golfgräberstimmung"

Gut Ding will Weile haben: Zwar besitzt Philipp den Golf schon seit fünf Jahren, den Umbau brachte er aber in den sechs Monaten im Winter 2019 zu 2020 über die (Hebe-)Bühne. Daneben bewegt er auch noch weitere Einser. So befindet sich ein Golf 1 Gabrio mit G60 und 250 PS in seinem Fuhrpark und ein Golf 1 mit 16V Turbo und 400 PS ist ebenfalls frisch fertiggestellt. Wer die Wahl hat, hat eben manchmal die Qual.

Technische Daten:

Fahrzeugtyp: VW Golf 1 US-Modell

Baujahr: 1979

Motor: 1,5-Liter Vierzylinder, Vergaser, 75 PS, Benzinpumpe erneuert

Auspuff: Serie, neu

Getriebe: 3-Gang-Automatik

Räder: BBS RS in 6,5x17 und 7x17 Zoll, 0 Zoll Außenbetten ohne Ventil, geänderte Felgensterne mit „Frontcut“ CNC-Bearbeitung und Umbau auf Zentralverschlussoptik

Reifen: Nankang in 165/35 R17 (vorne) und 185/35 R17 (hinten)

Bremsen: komplett neu

Fahrwerk: TA Technix Airride-Fahrwerk mit Gewindeverstellung

Karosserie: Folierung im Audi HB-Design, Modifikationen im Bereich des Rahmens und der Radhäuser, Taifun Frontscheinwerfer, Kamei X1 Frontspoiler

Innenraum: US Armaturenbrett in braun, Tittentacho, US Kniepolster, US-Lenkrad, US Velourssitze in braun und neu gepolstert, US Gurtschlösser erneuert

ICE: original Radio

Dank an: meine Freundin, Sascha Popp und alle anderen Freunde

Mehr zum Thema TA Technix

Auf Luft gebaut: Caddy 2K mit TA Technix Airride und Spezial-Achse 2007er VW Caddy als Sport-Kasten Was tun wenn einem der Bulli-Motor wieder einmal um die Ohren fliegt? Zähne zusammen beißen, das Portemonnaie ein weiteres mal aufmachen um den TDI zu retten? Der lange Weg zum Traum-Golf Endlich sechs: 1991er VW Golf 2 mit TA Technix Airride und 24V-Motor-Upgrade Stammleser hat unser Magazin ja reichlich und die in der ganzen Welt. Beim Thema „Auto der Woche“ kann man Gerrit Hägermann ohne Zweifel als Stammgast... Eisenschuster-Mobil mit Stufe, Allrad & TA-Technix 1988er VW Jetta Syncro mit Eigenbau-Wheels und Traum-Kilometerstand Beim Namen Martin Meier klingelt es treuen VAU-MAX-Lesern in den Ohren. Da war doch was? Ja genau, der tiefe und brutale Golf 2 mit spektakulärem Motorumbau un TA-Technix Airride und 18-Zoll-Sebring als Heilmittel Corrado statt Corona - VW-Fan aus Österreich mit Tuning-Virus infiziert In Zeiten der Corona-Pandemie gibt kaum einen Artikel im Netz, der sich nicht mit dem neuen Virus beschäftigt. Wir haben deshalb den VW Corrado gegen den Corona Immer frö(h)lich „Fitment“-Audi 80 Avant in S2-Optik, Airride und breiten BBS Bereits 2015, im Alter von 29 Jahren, stellte Steffen sich einen Audi 80, Typ B4, in der Avant-Variante und mit Fünfzylinder-Motor, in die heimische Garage... Nachts sind alle Katzen nardograu TA Technix verhilft edlem VW Golf 6 R zu Tiefgang Nachts sind alle Katzen nardograu: TA Technix verhilft edlem VW Golf 6 R zu Tiefgang

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Login via Facebook

Community