Der Family Man und sein Van

VW T6.1 dezent veredelt und mit H&R tiefergelegt

Der Family Man und sein Van: VW T6.1 dezent veredelt und mit H&R tiefergelegt
Erstellt am 8. Juli 2021

Zeiten ändern sich. Galt früher die Devise „mit Kind und Kegel im Käfer in den Urlaub“, so greift heute die Regel „bei einem Kind kommt der Kombi ins Haus, bei zwei Kindern der Minivan und bei drei Kindern der Bus“. Da sich weiterer Nachwuchs im Hause Hägermann angekündigt hatte, folgte VW-Fan Gerrit diesem ungeschriebenen Gesetz und holte sich einen brandneuen VW T6.1 in der „Family“-Variante ins Haus.

VW T6.1 als Family Van: Because the Family Man can

Da Gerrit immer das Verbesserungspotential sieht, dauerte es exakt einen Tag bis er Hand an den Neuzugang anlegte und sich um die Scheibentönung kümmerte. Dies war der Startschuss zu einer sechswöchigen Umbaukur, an deren Ende der T6.1 dem Erdboden um rund 100 Millimeter näher rückte. Zu verdanken ist dies einem H&R-Gewindefahrwerk, das auf die nötige Tiefe feinjustiert wurde.

Ein H&R-Gewindefahrwerk verhalf dem Bulli zu familienfreundlicher Tieferlegung und schnittiger Optik

An den Bulli-Achsen drehen sich fortan 9x20 Zoll große TEC GT Evo-R Räder mit glänzend schwarzem Stern und poliertem Horn. Als Verzierung kommen die Rundlinge mit einem Alu Sechskant Zentralverschluss daher. Nach einiger Suche wurde Gerrit auf die Haida Reifen aufmerksam, die trotz 255er Breite über die nötige Tragfähigkeit für den Multivan verfügten und vier Mal geordert wurden.

Die 20-Zöller mit dominantem Stern stehen dem Bulli gut

Wo es ab Werk am T6.1 Family an Farbe fehlte, half glänzend schwarzer Lack (und Folie) aus. Somit setzte der Bulli-Besitzer einen Kontrast zur Außenhaut, die in „pure grey“ lackiert wurde. Die Rückleuchten baute Gerrit ruck zuck auf abgedunkelte LED-Exemplare des Highline um. Beim Umbau der Frontscheinwerfer auf LED-Exemplare scheiterte das Vorhaben jedoch an der Komplexität. Plug and Play war gestern, aufgrund der Vielzahl an erforderlichen Maßnahmen verwarf der Schrauber die Idee, verkaufte die LED-Scheinwerfer wieder und rüstete entsprechende H7-LED-Leuchtmittel nach.

Farbe, Folie und etwas Spoilermaterial runden das Erscheinungsbild des T6.1 ab

53 Bilder Fotostrecke | Der Family Man und sein Van: VW T6.1 dezent veredelt und mit H&R tiefergelegt #01 #02 Front- und Heckspoiler von CSR rundeten die äußerlichen Maßnahmen ab und harmonieren perfekt mit den Linien das T6.1. Nachdem auch der Heckwischer abmontiert war, machte Gerrit sich daran, das werksmäßige Discover Media Navisystem durch einen Ampire Verstärker und einen Kicker Subwoofer zu unterstützen. Neben Alupedalen vom Golf 7 bekamen die Vordersitze Lederbezüge mit „GTI-Muster“ spendiert.

Gelungene Optik: Mit ein paar gekonnten Veränderungen sieht Gerrits VW Bus nun viel stimmiger aus

Mit wenigen, gezielten Handgriffen hat Gerrit seinen T6.1 in eine Art „eierlegende Wollmilchsau“ verwandelt. Er kann mit der Familie problemlos in den Urlaub fahren, hat genug Platz für einen Großeinkauf im Möbelhaus und macht zugleich auf VW-Treffen eine gute Figur. Was will man mehr?

Technische Daten:

Fahrzeugtyp: VW T6.1 Multivan „Family“

Motor: 2.0 TDI, 150 PS

Getriebe: Serie, 6-Gang

Räder: TEC GT Evo-R Felgen, rundum in 9x20 ET45, Stern glanzschwarz lackiert, Horn poliert, Zentralverschlussoptik

Reifen: Haida in 255/35 R20


Fahrwerk: H&R Gewindefahrwerk

Karosserie: Kühlergrillteile, VW-Emblem (teilweise), Spiegelkappen schwarz lackiert, B-Säule in schwarz glanz lackiert/foliert, Griffblende in Wagenfarbe lackiert, Zierleiste in neongrün, LED-Leuchtmittel, Umbau auf abgedunkelte T6.1-LED-Rückleuchten, CSR Front- und Heckspoiler, Türgriffblenden in Wagenfarbe lackiert 


Innenraum: Vordersitze mit Lederbezügen im GTI-Design verkleidet (Farbstreifen grün statt rot), Alupedale vom Golf 7, Scheibentönung

ICE: Discover Media Navigationssystem, sechs Lautsprecher, Ampire MBM100.2 Verstärker (400 Watt), Kicker Tcomp RT Subwoofer (300 Watt), Bassregler neben Zigarettenanzünder in gleicher Optik verbaut

Dank an: Sina, Tuning-Bus, Roberto, thefabulousinternationalHallenabendcrew

Video-Fahrbericht: VW T 6.1 Multivan Family – Was taugt der Basis-Bulli Der VW Multivan Family im Test Ein neuer Multivan für unter 38.000 € und damit zum Preis eines Sharan? Das war lange Zeit undenkbar. Erst mit dem Modell Family geht ein bezahlbarer Multivan. Tief ROCkt: 2019er VW T-Roc „just in time“ zum Wörthersee umgebaut Am Anfang war eine Fahrzeugvorstellung auf VAU-MAX.de. Als Gerrit Hägermann den neuen Volkswagen T-Roc erstmals detailliert auf unseren Seiten vorgestellt sah, Erstes Tuning für den neuen 2016er Skoda Superb RS RS - Richtig Superb gemacht Mit dem Octavia landete Skoda vor nunmehr 20 Jahren einen echten Volltreffer. Besonders die RS-Versionen verkaufen sich bis heute wie geschnitten Brot.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Login via Facebook

Community

  • EgSoits
    EgSoits ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 10 Stunden
  • Roman_mk7
    Roman_mk7 ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor 13 Stunden
  • rardtek
    Rardtek ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor einem Tag
  • Vikki
    Vikki ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor 3 Tagen
  • Lina_i30N
    Lina_i30N ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 4 Tagen
  • eyeDic
    EyeDic ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 5 Tagen
  • Black6n2
    Black6n2 ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor 6 Tagen
  • Nica0301
    Nica0301 ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 6 Tagen
  • tgverklebt76
    vor 6 Tagen
  • tgverklebt76
    Tgverklebt76 ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 6 Tagen