Sparzulage: Der Audi A4 TDIe im Fahrbericht (2010)

Evolution: Wir fuhren den sparsamsten Audi A4 TDIe

Sparzulage:  Der Audi A4 TDIe im Fahrbericht (2010): Evolution: Wir fuhren den sparsamsten Audi A4 TDIe
Erstellt am 6. Januar 2010

Lange galt: “Wer sparen will, muss Abstriche machen!“ Doch diese Binsenweisheit ist Geschichte. Heute lautet das Motto: “Sparen und Spaß haben“. Einer, der diese Disziplin bestens beherrscht, ist der von uns getestete Audi A4 TDIe – wobei es besonders das kleine “e“ in sich hat.

Vorbei sind die Zeiten, in denen man als Neuwagenkäufer nur auf die PS-Zahl und Ausstattung geachtet hat. Auch wenn im Jahr 2009 die Kraftstoffpreise erstmals seit über einem Jahrzehnt eindeutig gesunken sind, steht der Kraftstoffverbrauch mehr denn je im Fokus der Kundschaft.

Kein Wunder also, dass die Hersteller ihr Know-How auch hier endlich spielen lassen und besonders sparsame Modelle auf den Markt bringen. Bestes Beispiel dafür ist der Audi A4 TDIe. Ausgangsbasis für den besonders knausrigen A4 ist sein 143 PS-Diesel-Bruder, der es im Drittelmix auf rund 5,5 Liter Diesel pro 100 Kilometer bringt.

Das ist schon ein recht bescheidener Wert, den der TDIe noch einmal toppen soll. Damit ihm dieses Kunststück gelingt, spendierten ihm die Ingolstädter Ingenieure allerlei Modifikationen, die jedoch weitgehend im Verborgenen bleiben.

Sind es 7 PS wert?

Gravierendster Unterschied des “e-Audi“ ist seine etwas geringere Motorleistung. Statt 143 PS sorgen “nur“ 136 PS für Beschleunigung. Wobei das Leistungsdefizit im Alltag kaum ins Gewicht fällt, schließlich liegen zumindest in Sachen Drehmoment beide mit 320 Nm gleich auf.

Im TDIe kommt jedoch ein etwas länger übersetztes Getriebe zum Einsatz, dank dem die Motordrehzahl in jedem Gang gesenkt werden konnte, was auch dem Kraftstoffverbrauch zu Gute kommt. Ein um rund 15 Millimeter tiefergelegtes Sportfahrwerk reduziert den Luftwiederstand und damit ebenfalls den Verbrauch.

Doch wie fährt der TDIe?

So mancher Hersteller erzwingt einen niedrigen Kraftstoffkonsum auf Kosten des Fahrverhaltens und hat damit die sprichwörtliche „Schlaftablette“ im Programm. Nicht so der A4 TDIe. Selbst das signifikant längere Getriebe harmoniert perfekt mit dem 2-Liter Diesel, der im übrigen die Euro 5 Norm erfüllt.

Kommt der A4 einmal ins Rollen, kann auch schon der nächst höhere Gang eingelegt werden. Da stört es auch nicht, dass die Drehzahlmessernadel nur kurz über Leerlaufdrehzahl steht. Willig dreht der Vierzylinder hoch und zeigt sich von seiner spritzigen Seite, hält sich dabei aber akustisch dank Common-Rail-Einspritzung angenehm zurück.

Besonders still wird es im A4-Interieur im „Stop-and-Go“-Verkehr. Im Gegensatz zum normalen TDI verfügt der A4 TDIe über ein „Start-Stop“-System, das bei ausreichender Batteriespannung (wichtig im Winter!) und erreichter Mindestmotor-Temperatur im Stand und beim Einlegen des Leerlaufs sowie Lösen der Kupplung den Motor selbstständig abschaltet.

So spart der TDIe an jeder Ampel Kraftstoff. Kann es weiter gehen, genügt das Treten der Kupplung und der Motor erwacht erneut zum Leben. Das funktioniert derart reibungslos, dass man sich nicht einmal an der Spitze einer Schlange Gedanken über ein Hupkonzert hinter sich machen muss.

Die Autobahn ist sein Revier!

Wer regelmäßig längere Strecke auf Autobahnen unterwegs ist, wird mit einem A4 TDIe seine helle Freude haben. Nicht nur weil der A4 mit einem üppigen, komfortablen und perfekt verarbeiten Innenraum überzeugen kann. Auch ein jeder Blick auf die Tanknadel, Reichweitenanzeige oder dem Momentanverbrauch treibt einem ein Grinsen ins Gesicht.

Im VAU-MAX-Test flossen während unserer rund 2.700 gefahren Kilometer, die wir für euch unterwegs waren, nur knapp 5,2 Liter pro 100 Kilometer durch die Common-Rail-Düsen und das trotz zügiger Reisegeschwindigkeiten. Wer seinen Gasfuß besser im Griff und unter Kontrolle hat, zaubert ohne weiteres ganz locker eine VIER vors Komma der Verbrauchsanzeige.

Audis Sparmaßnahmen greifen also auf ganzer Line. Der A4 TDIe stellt eine ernst zu nehmende Alternative zum etwas stärkeren aber auch durstigeren Diesel-Bruder mit 143 PS dar. Und da beide preislich gleich auf liegen, sollte der „e“-volution nichts mehr im Weg stehen.

VAU-MAX-kompakt

45 Bilder Fotostrecke | Sparzulage – Audi A4 TDIe im Test: „e“-volution: Wir fuhren den sparsamsten Audi A4 aller Zeiten #01 #02

Typ: Audi A4 TDIe

Motor: Reihen-Vierzylinder-Diesel mit VTG Abgasturbolader, DOHC

TDI-Direkteinspritzung, Oxidationskatalysator, wassergekühlte Abgasrückführung, beschichteter, wartungsfreier Dieselpartikelfilter, Rekuperation speichert Bremsenergie in der Batterie zwischen und unterstützt somit den Generator beim Anfahren

Leistung: 100 kW/136 PS bei 4200 U/min, 320 Nm von 1750 bis 2500 U/min

Getriebe: 6-Gang Handschaltgetriebe,

Fahrwerk: Fünflenker-Vorderachse, Querlenker oben und unten, Rohr-Stabilisator, Einzelradaufhängung, Trapezlenker-Hinterachse mit elastisch gelagertem Achsträger, Stabilisator hinten,

Bremsanlage: Diagonal-Zweikreis mit ABS/EBV und ESP mit Bremsassistent

Felgen: Stahlräder 7Jx16“ mit Radvollblenden,

Bereifung: Reifen 205/60 R16

Länge: 4703 mm

Breite: 1826 mm

Höhe: 1416 mm

Höchstgeschwindigkeit: 208 km/h

Verbrauch: kombiniert 4,2 Liter (Werksangabe) im Test 4,7 Liter Diesel auf 100 Kilometer

0-100km/h:9,8 Sekunden

Leergewicht: 1525 kg

Karosserie: selbsttragend, verzinkt, Stahl, Verformungszonen vorn und hinten, 5 Türen mit zusätzlichem Flankenschutz, Gepäckraumvolumen 490kg

Mehrausstattung Testwagen: Sonderlackierung, Fahrerinformationssystem mit Farbdisplay, MMI Navi plus, Xenonscheinwerfer plus mit LED-Rückleuchten, Ablagepaket, Musik-Interface, Scheiben hinten abgedunkelt, Multifunkions-Sportlenkrad, Innenspiegel autom. abblendbar, Optikpaket schwarz (Audi exclusive), CD-Wechsler, Spiegel elek. einstell- und beheizbar, Reifenkontrollsystem, Einparkhilfe plus, Licht und Regensensor sowie Fahrlichtassistent, Audi Soundsystem und Bluetooth Autotelefon

Fahrzeugpreis: 43.049,99 €

Basispreis: ab 35.000 €

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Login via Facebook

Community

  • taifaevi
    Taifaevi ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor 3 Stunden
  • speedaten
    Speedaten ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor 13 Stunden
  • boooopfersi
    Boooopfersi ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor 17 Stunden
  • tisabe
    Tisabe ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor 20 Stunden
  • apenspor
    Apenspor ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor 24 Stunden
  • ferdano
    Ferdano ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor einem Tag
  • diofounjua
    Diofounjua ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor einem Tag
  • tranberdio
    Tranberdio ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor einem Tag
  • tiatole
    Tiatole ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor einem Tag
  • kyobobo
    Kyobobo ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor 3 Tagen