Polo 2015 - VW Polo 6C im Fahrbericht

Unterwegs im neuen Polo mit 7-Gang DSG und reichlich Golf 7 Technik

Polo 2015 - VW Polo 6C im Fahrbericht: Unterwegs im neuen Polo mit 7-Gang DSG und reichlich Golf 7 Technik
Erstellt am 30. Juli 2014

Momentan ist der VW-Konzern dabei, seine Modellpalette Stück für Stück auf den aktuellen Stand in Sachen Motoren und Infotainment-System zu bringen. Für den Scirocco und Polo 6R muss bis zum endgültigen Generationswechsel ein Facelifting genügen. Im Falle des VW Polo trifft es der Begriff Facelifting aber nicht wirklich, denn unter der nur leicht überarbeiteten Karosserie steckt die neu entwickelte Technik des großen Bruders Golf 7.

Der VW Polo spielt in seiner aktuellen Version wieder einmal Golf. Dabei liegt sein Handicap gar nicht mehr so weit vom großen Bruder entfernt. Deutlich wird das allerdings erst auf den zweiten Blick. Äußerlich distanziert sich der Polo 6C – so die aktuelle Typenbezeichnung – weniger stark vom Vorgänger als im Innenraum.

Letzterer kann seine Nähe aufgrund seiner Chromleiste, die sich im Scheinwerfer fortsetzt, zum Golf nicht verleugnen. Auch der Frontstoßfänger mit seiner zusätzlichen Chromleiste macht einen auf Golf. Wer ganz genau hinschaut bemerkt, dass die Außenhaut der Stoßstange mit der des 6R BlueGT und GTI identisch ist. Nur die Lüftungsgitter und besagte Chromleiste machen den kleinen, aber feinen Unterschied aus.

Feintuning an den Leuchten

Als komplett neu fallen hingegen die Heckstoßstange und das Design der Heckleuchten auf. Jedoch legt der neue Polo keineswegs Wert auf Äußerlichkeiten, die wahre Revolution liegt vielmehr im Verborgenen.

Das wird spätestens nach der ersten Sitzprobe deutlich. Hier fällt der Blick unweigerlich auf das für einen Polo fast schon übertrieben große Navigationssystem „Discover Media“ (505,- Euro) mit 16,5 cm Bildschirmdiagonale. In Sachen Funktionsumfang aber ist aber kein Unterschied zum Golf festzustellen. Das im Golf erhältliche System „Discover Media“ misst hingegen nur 14,7cm in der Diagonale.

Top-Navigation im 2015er Polo

Das Polo-System hat alle Features, die im Golf-System stecken: CD-Laufwerk, Telefonieren via Bluetooth und Audio-Streaming, SD-Kartenslot, USB-Schnittstelle oder digitaler Radioempfang DAB+. Selbst die Struktur des Bedienmenüs ist identisch.

Rückfahrkamera und PDK vorn und hinten sind lieferbar

Wer den Rückwärtsgang im neuen Polo einlegt bekommt neben einer Parkdistanzkontrolle hinten nun auch Sensoren an der Vorderachse sowie eine Rückfahrkamera. Damit im Stadtverkehr auch wirklich nichts mehr schief gehen kann, ist der Polo mit der automatische Distanzregelung ACC samt dem Umfeld-Beobachtungssystem “Front Assist" und “City-Notbremsfunktion“ zu haben.

Alle wichtigen Funktionen lassen sich im neuen Polo am Multifunktionslenkrad steuern, das, abgesehen von der roten Beleuchtung, ebenfalls vom Golf stammt. Etwas Chrom an den Türverkleidungen, die Schalter der Fensterheber und die schicken neuen Pedalkappen sowie der neu gestaltete Tachometer machen das überarbeitete Interieur perfekt.

Auch unter der Haube gibt es einige Updates

Unter der Haube des neuen Polo kommen die aktuellen Ausbaustufen der VW TSI- und TDI-Motoren-Generation zum Einsatz, die jetzt durchweg die Euro-6-Abgasnorm erfüllen. Wir waren im 1,2er TSI inklusive 7-Gang-DSG unterwegs. Bereits ab 1.400 U/min liegt das maximale Drehmoment von 160 Nm an, das für komfortables und sparsames Vorankommen ganz bequem ausreicht.

Selbst längere Strecken auf der Autobahn sind im Polo ein Klacks. Besonders der Tempomat mit Abstandsradar sorgt hier für ein entspanntes und stressfreies Mitschwimmen im Verkehr. Wer den 45-Liter-Tank bis zum Rand füllt schafft mit dem sparsamsten 1,2er problemlos 600 Kilometer, ohne dabei zum Verkehrshindernis zu werden.

In Sachen Innenraumdämmung und Geräuschminimierung kann der Polo ebenfalls punkten. Zweites fällt vor allem bei geöffnetem Fenster im Stadtverkehr auf. Nervte der Vorgänger noch mit seiner laut summenden, elektrischen Servolenkung, ist dies beim Facelift endlich passé. Die neue, elektromechanische Servolenkung ist nur ein Beispiel dafür, dass der neue Polo nicht nur ein Facelift sondern eine Frischzellenkur bekommen hat. 

Noch mehr Bilder findet Ihr in der Fotostrecke!

118 Bilder Fotostrecke | Unterwegs im neuen Polo mit 7-Gang DSG und reichlich Golf 7 Technik : Frischzellenkur für den Polo - der neue VW Polo 6C im Fahrbericht (2015) #01 #02

Technische Daten VW Polo 1.2 TSI DSG (2015)

Typ: VW Polo 6C

Motor: 1,2-TSI-4-Zylinder mit Turbolader und Benzindirekteinspritzung, Euro-6-Abgasnorm,

Leistung: 90 PS bei 4.800 U/min / 160 Nm von 1.400 bis 4.000 U/min

Getriebe: 7-Gang-Direktschaltgetriebe

Fahrwerk: Verbundlenker-Hinterachse, McPherson-Vorderachse

Bremsanlage: Scheibenbremsen rundum

Länge: 3.987mm

Breite: 1.698mm

Höhe: 1.488mm

Fahrleistungen: 0-100km/h in 11,4 Sekunden

Höchstgeschwindigkeit: im VAU-MAX.de-Test laut Tacho 186 km/h (177 km/h Werksangabe)

Verbrauch: im Test-Durchschnitt 5,1 Liter (Werksangabe 4,9 Liter auf 100 Kilometer

Leergewicht inkl. Fahrer: 1.206kg

Basispreis ab: 19.600 Euro

Testwagenpreis: 24.235 Euro

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Login via Facebook

Community

  • taifaevi
    Taifaevi ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor 3 Stunden
  • speedaten
    Speedaten ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor 14 Stunden
  • boooopfersi
    Boooopfersi ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor 17 Stunden
  • tisabe
    Tisabe ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor 21 Stunden
  • apenspor
    Apenspor ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor einem Tag
  • ferdano
    Ferdano ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor einem Tag
  • diofounjua
    Diofounjua ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor einem Tag
  • tranberdio
    Tranberdio ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor einem Tag
  • tiatole
    Tiatole ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor einem Tag
  • kyobobo
    Kyobobo ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor 3 Tagen