XXL-Facelift für den VW US-Passat

Made for America – der neue 2020er VW Passat

XXL-Facelift für den VW US-Passat: Made for America – der neue 2020er VW Passat
Erstellt am 15. Januar 2019

Volkswagen zeigt den neuen VW Passat, allerdings nur das Modell für den US-Markt. Hierzulande müssen wir auf das Passat Facelifting noch etwas warten. Seit 2011 hat Volkswagen einen ganz speziellen VW Passat für den US Markt im Angebot. Anders als unser heimisches Modell greift der US-Passat nicht auf den Modularen Querbaukasten zurück. Ein Umstand, der sich auch mit dem neuen Modell nicht ändert. Denn beim 2020er Passat handelt es sich im Grund um einen XXL-Facelift.

Und XXL sind die Änderungen durchaus. Bis auf Bodengruppe ließen die Ingenieure und Designer kaum etwas unberührt. So trägt die Front einen ähnlichen Look, wie wir ihn vom neuen Jetta, den es nur noch in USA gibt . Am Heck fallen die ebenfalls neu gestalteten und sehr schlank ausgeführten Rückleuchten ins Auge. Die Endrohrblenden im 4er Rohrdesign sind dem R-Line-Modell vorbehalten.

Neue Blechkonturen für mehr Dynamik

Dabei beschränkt sich das Design-Upgrade nicht allein auf neue Leuchten und Stoßfänger. Denn auch die Karosserieteile erhalten eine zusätzliche Designverschärfung. So sorgt optisch besonders die neu gestaltete Tornadolinie für mehr Dynamik und lässt den Passat trotz unveränderter Höhe deutlich flacher wirken.

Im Innenraum ein ähnliches Bild, denn auch hier hat sich Volkswagen nicht lumpen lassen und spendiert dem Armaturenbrett im oberen Teil und im Bereich der Mittelkonsole ein neues Design. Aufgefrischt fällt zudem das Infotainment-System des MIB II-Baukastens aus. Hier sind jetzt berührungsempfindliche Bildschirme hinter Glas und das Fender-Soundsystem zu finden.

Serienmäßig verfügen alle Passat über 17-Zoll-Felgen (optional bis 19 Zoll) sowie LED-Scheinwerfer und LED-Heckleuchten, den Notbremsassistent „Front Assist“, Side-Assist, Abstandstempomat „Adaptive Cruise Control“ (ACC), Spurhalte-Assistent (Lane-Assistent) und den Parklenkassistent (Parkassistent). Als Antrieb steht der bekannte 2.0-Liter-TSI mit Turboaufladung und Direkteinspritzung bereit, der hier 174 PS leistet und an ein Sechsgang-Automatikgetriebe gekoppelt ist. Zudem bietet Volkswagen den Passat serienmäßig mit einer Garantie von 6 Jahren oder 72.000 Meilen an. 23 Bilder Fotostrecke | XXL-Facelift für den VW US-Passat: Die Bilder zum 2020er VW US-Passat #01 #02

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Login via Facebook

Community

  • JamesGam
    JamesGam ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 17 Stunden
  • WiMyper
    WiMyper ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 5 Tagen
  • DiNar
    DiNar ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 12 Tagen
  • Jeromelor
    Jeromelor ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 13 Tagen
  • Seppl666
    Seppl666 ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor 20 Tagen
  • AlexxandrUnope
    AlexxandrUnope ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 22 Tagen
  • Juanca
    Juanca ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 25 Tagen
  • HaroldDog
    HaroldDog ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 29 Tagen
  • MerillLar
    MerillLar ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor einem Monat
  • AndroideSaw
    AndroideSaw ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor einem Monat