VIDEO: Fahrbare Roboter sollen e-Autos automatisch aufladen

Wenn die Ladesäule zum Auto fährt

VIDEO: Fahrbare Roboter sollen e-Autos automatisch aufladen: Wenn die Ladesäule zum Auto fährt
Erstellt am 6. Januar 2020

Das größte Problem beim Thema Elektromobilität sind aktuell die fehlenden Ladepunkte. Ein mobiler Laderoboter in Tiefgaragen könnte ein denkbarer Lösungsansatz sein. Die Volkswagen Group Components erlaubt nun einen Blick in die Zukunft, in der die Suche nach Ladeplätzen für E-Autos ein Ende hat. Der mobile Laderoboter übernimmt diese Aufgabe ganz allein und fährt vollkommen autonom zum E-Auto.

Gestartet via App oder Car-to-X-Kommunikation steuert der Laderoboter eigenständig das zu ladende Fahrzeug an und kommuniziert mit diesem. Vom Öffnen der Ladeklappe, über das Anschließen des Steckers bis hin zum Entkoppeln – der gesamte Ladevorgang verläuft ohne jegliche menschliche Beteiligung.

Der Clou: Der mobile Roboter bringt einen Anhänger als fahrbaren Energiespeicher zum Fahrzeug, schließt diesen an und lädt damit die Batterie des E-Fahrzeugs auf. Bis zu 25 kWh Kapazität stecken dabei in einer dieser mobilen Ladesäulen, die mit einer DC-Ladeleistung von maximal 50 kWh das aufzuladende Fahrzeug versorgen. Der bewegliche Energiespeicher verbleibt während des Ladevorgangs beim Auto. Der Roboter kümmert sich unterdessen um das Laden weiterer E-Fahrzeuge. Benötigt das aufzuladende Fahrzeug mehr Strom als der Speicher liefert, tauscht der Laderoboter die Ladesäule einfach gegen eine vollgeladene Säule aus.

Ist der Ladeservice beendet, holt er den mobilen Energiespeicher eigenständig ab und bringt ihn zurück an die Ladestation. Der autonom fahrende Roboter ist ausgestattet mit Kameras, Laserscannern und Ultraschallsensoren. Die Kombination dieser Systeme ermöglicht ihm nicht nur, den Ladevorgang vollkommen eigenständig abzuwickeln, sondern auch, sich frei im Parkraum zu bewegen, mögliche Hindernisse zu erkennen und auf diese zu reagieren. Je nach Größe des Parkareals oder der Tiefgarage können mehrere Laderoboter parallel eingesetzt und so viele Fahrzeuge zeitgleich bedient werden.

Ein weiterer Lösungsansatz beim Aufladen von e-Auto ist, dass die Fahrzeuge nach Beendigung des Ladevorgang eigenständig und autonom den Ladepunkt verlassen und damit freigeben. Ein entsprechendes Konzept zum selbst parkenden Fahrzeug konnten wir im Jahr 2018 bereits testen. Das Video dazu findest du hier:

1 Kommentar

  • Kaefer-Maik

    Kaefer-Maik

    Die Idee ist super, R2D2 für die Tiefgarage

Schreibe einen Kommentar

Login via Facebook

Community

  • Lavrinenkov07
    Lavrinenkov07 ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor einem Tag
  • Hiroshi
    Hiroshi ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor 4 Tagen
  • Scottdum
    Scottdum ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 6 Tagen
  • Fabian®
    Fabian® hat sein Profilbild geändert
    vor 9 Tagen
  • Fabian®
    Fabian® gefällt...
    vor 9 Tagen
    Teichi_GTI ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    Sa, 14. März 2020
  • Fabian®
    Fabian® gefällt...
    vor 9 Tagen
    Teichi_GTI hat sein Profilbild geändert
    Sa, 14. März 2020
  • Sarafoure
    Sarafoure ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 12 Tagen
  • alexfrost
    Alexfrost ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor 13 Tagen
  • Seat-Seb
    Seat-Seb kommentiert den Artikel Die verflixte Sieben: Sexy Audi A7 im Mocca-Muskel-Look:
    „Ich bin je kein Audi Fan, aber das Ding ist geil.“
    vor 14 Tagen
  • Teichi_GTI
    Teichi_GTI hat sein Profilbild geändert
    vor 17 Tagen