ABT Leistungssteigerung auf 226 PS für den neuen Bulli

Mehr Motorleistung für den VW T6.1

ABT Leistungssteigerung auf 226 PS für den neuen Bulli: Mehr Motorleistung für den VW T6.1
Erstellt am 16. Januar 2020

ABT Sportsline verpasst dem neuen VW T6.1 ein kräftige Leistungssteigerung. Damit klettert die Motorleistung von 199 PS auf 226 PS an. Mit Hilfe der Zusatzbox, in Form eines speziell abgestimmten Hightechsteuergerät “ABT Engine Control (AEC)“ legt bereits der 2.0 TDI des VW T61. Von 150 PS und 340 Nm auf beachtliche 180 PS und 400 Nm zu. Für die Top-Variante mit 199 PS ab Werk folgt die Zusatzbox in Kürze und und sorgt dann für stolze 226 PS und 490 Nm Drehmoment.

Optimaler liefert ABT für den Bulli aber auch ein Gewindefahrwerk. Diese Option wurde bereits bei den Vorgängermodellen gerne bestellt und verleiht dem massigen VW T6.1 eine ungeahnte Leichtfüßigkeit und Präzision. Die Tieferlegung beträgt je nach persönlichem Setup-Wunsch und optischen Vorlieben rundum zwischen 40 und 70 mm. Als Alternative gibt es zudem ein Satz sportlicher Fahrwerksfedern oder neue Felgen mit Durchmesser bis 20 Zoll.

Videofahrbericht zum VW Bulli Facelift 2019 #BeTheBus - Unterwegs im neuen VW T6.1 Damit die aktuelle Generation des T5/T6 auch in den nächsten Jahren Up-to-Date bleibt, spendiert VWN dem seit 2015 T6 genannten Modell ein weiteres Facelift.. Hotel California 6.1 – Zwei Nächte im Bulli: Wir haben gecampt Videovorstellung – VW California Ocean 6.1 Schöner Wohnen im Bulli – mit dem neuen VW California 6.1 ist das überhaupt kein Problem. Wir waren mit dem überarbeiteten Besteller fürs Modelljahr 2020 Der 700 PS Mittelmotor-Bulli Wie krass ist das denn? Dieser 1963er Bulli ist ein Blockbuster Mit einem klassischen VW hat der mattschwarze T1 nicht mehr viel gemeinsam, denn sein Besitzer hat dem Kastenwagen mit einem fetten V8-Mitttelmotor aufgerüstet

___________________________________________________________________________

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Login via Facebook

Community