Augen auf: Dieses „Hot Wheel“ ist unbezahlbar

VW Bulli! Das wertvollste Modell der Welt

Augen auf: Dieses „Hot Wheel“ ist unbezahlbar: VW Bulli! Das wertvollste Modell der Welt
Erstellt am 11. Dezember 2020

Der Amerikaner Bruce Pascal war sieben Jahre alt, als die Spielzeugauto-Marke Hot Wheels vom Spielzeughersteller Mattel im Jahr 1968 zum ersten Mal in die Läden kam. „Es ist schwer, die damalige Begeisterung heute zu erklären, aber die Hot Wheels waren einfach riesig. Alle meine Freunde sparten, um alle Hot Wheels zu kaufen, die sie kaufen konnten“, erzählt er. Hot Wheels wurde bald zum Spielzeug Nummer eins für Jungen, und Pascal verbrachte seine Kindheit damit, Rennen zu fahren und die Druckgussautos zu sammeln.

Als er erwachsen wurde, steckte Pascal seine Hot Wheels in eine Zigarrenkiste im Haus seiner Mutter, wo sie fast 30 Jahre lang Staub sammelten. Seine Leidenschaft für klassische Autos hielt bis ins Erwachsenenalter an, aber seine Hot Wheels-Sammlung blieb außer Sichtweite, bis er sie 1999 wiederentdeckte. „Dieses aufgeregte Gefühl, das ich als Junge hatte, wurde sofort wieder entfacht“, sagt Pascal. „Mein Freund bot mir an, mir 200 Dollar für die Zigarrenkiste zu zahlen. Ich lehnte ab und behielt sie, aber sein Angebot brachte mich dazu, den Wert von Hot Wheels zu erforschen und als Erwachsener weiter zu sammeln.

Pascal begann, überall nach Hot Wheels zu suchen. Er rief andere Sammler an, schaltete Zeitungsanzeigen und benutzte sogar ein Telefonbuch von Mattel-Mitarbeitern aus dem Jahr 1969, um herauszufinden, ob ehemalige Mitarbeiter seltene Spielsachen hatten, von denen sie sich gegen einen Preis trennen würden. Er sammelte alles, was er nur konnte, darunter auch Hot Wheels-Erinnerungsstücke wie Blaupausen, Originalzeichnungen, Verkaufsbroschüren und Holzmodelle. Seine Sammlung von Hot Wheels-Modellen wuchs in die Tausende, aber Pascal war immer noch nicht zufrieden: Längst hatte er den wertvollsten Volkswagen im Auge, der je produziert wurde - den rosa Volkswagen „Beach Bomb“-Prototypen mit der Optik des VW Bus.

Als Volkswagen und Hot Wheels zum ersten Mal bei der Herstellung des Modells zusammenarbeiteten, hatte es eine schmale Karosserie und Surfbretter hingen aus der Heckscheibe. Doch wenn es rollte, kippte es stets seitlich um. Also gestaltete Hot Wheels das Modell neu, indem die Seiten stärker beschwert und die Surfbretter an die Seiten des Fahrzeugs verlegt wurden. Diese neu gestalteten Modelle kamen in die Produktion und wurden mit einem Aufkleberbogen mit Blumen zur Dekoration des Fahrzeugs verkauft, der die „Flower-Power“-Ära der 1970er Jahre verkörperte. Die Original-Prototypen mit den Surfbrettern aus dem Heckfenster sind jedoch äußerst selten, da nur Hot Wheels-Mitarbeiter Zugang zu ihnen hatten.

Die rosafarbenen Beach Bomb-Prototypen sind die seltensten unter allen Modellen.

 „Ich hatte bereits von Beach Bombs in Lila, Grün, Rot, Hellblau und Gold gehört“, sagte Pascal. „Aber Rosa war extrem schwer zu finden. Die meisten Hot Wheels-Modelle wurden an kleine Jungen vermarktet, von denen die Marke annahm, dass sie nicht mit Pink spielen wollten. Sie kreierten nur einige wenige pinkfarbene Beach Bomb-Modelle, um auch die weibliche Zielgruppe anzusprechen.“ Es gibt nur zwei bekannte Prototypen der Volkswagen Beach Bomb in Pink. Als Pascal erfuhr, dass dies die begehrtesten Hot Wheels der Welt sind, begann er mit Nachforschungen. Er spürte die Besitzer auf, machte ihnen Angebote und erwarb schließlich beide rosafarbenen Prototypen. Inzwischen hat er eines davon an einen anderen Freund und Sammler verkauft, aber dasjenige, das sich im besten Zustand befindet, hat er behalten.

Heute besitzt Pascal mit über 4.000 Hot Wheels-Modelle und etwa 3.000 Erinnerungsstücke die weltweit wertvollste Hot Wheels-Kollektion, die zusammen für 1,5 Mio. US$ versichert sind. Aber die rosa 1969er Beach Bomb ist nach wie vor sein wertvollstes Stück. „Ich werde nicht sagen, für wie viel ich sie gekauft habe“, sagt Pascal, „aber sie ist heute schätzungsweise 150.000 Dollar wert“. Das liegt weit über den Kosten der meisten neuen Luxusfahrzeuge - und mehr als 50 Mal so hoch wie die Kosten des Modells, das in die Läden kam - aber für Pascal war es das Hot Wheels-Auto im Maßstab 1:64 durchaus wert. „Dieses Modell war ein großer Gewinn für meine Sammlung“, sagte er.

Um Sonnenschäden vorzubeugen, bleibt „die Strandbombe“ in einem dunklen Plexiglas-Gehäuse. Pascal stellt das Modell in seinem persönlichen Museum in Maryland aus, wo er private Führungen für andere Hot Wheels-Enthusiasten anbietet. Außerdem hat er das Modell schon an andere Automobilmuseen und bei Veranstaltungen zur Ausstellung ausgeliehen.

„Ich möchte, dass andere Menschen die Beach Bomb erleben können. Ich habe so viel Freude daran gefunden, etwas über Oldtimer und Hot Wheels zu lernen, und ich hoffe, dass ich etwas davon bei anderen Menschen wecken kann. Es ist ein Schatz, diese seltenen Modelle zu finden“, sagt Pascal. Während viele andere Autohersteller Modelle von Hot Wheels aus Druckguss haben, sind die von Volkswagen - insbesondere Käfer und Busse - bei Sammlern aller Altersklassen bei weitem die beliebtesten Gussteile. Wie Pascal sagt: „Welches Auto und Spielzeug symbolisiert die 1970er Jahre besser als Volkswagen und Hot Wheels? (Fotos: Bruce Pascal)

1 Kommentar

  • thomas1

    Thomas1

    Ich hatte von Hot Wheels auch den Beach Bomb, aber mit hinteren Kotflügelverbreiterungen und einen blauen VW Käfer, mit V8-Motor in der Front, SSD unf ohne Stoßstangen.

Schreibe einen Kommentar

Login via Facebook

Community

  • vasilievnaaaa
    Vasilievnaaaa ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor 2 Stunden
  • Bitte
    Bitte hat einen neuen Forenbeitrag zum Thema Bombenalarm! verfasst:
    „ SEO & Mobile Responsive, Domain, Hosting. 3 Months Free Maintenance. Offer Limited. Call Now...“
    vor 5 Tagen
  • Bitte
    Bitte ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor 5 Tagen
  • smoovla
    Smoovla hat einen neuen Forenbeitrag zum Thema Coole Seite! verfasst:
    „blackpink jennie, one in all the stylish icons, has seen a sequence of alexander wang outfits on ...“
    vor 6 Tagen
  • smoovla
    Smoovla ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor 6 Tagen
  • Bittebr
    Bittebr hat einen neuen Forenbeitrag zum Thema Vorstellung, bin neu hier verfasst:
    „Get an obligation FREE quote from our SEO consultants, call today. We have offices in Melbourne &...“
    vor 6 Tagen
  • Bittebr
    Bittebr ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor 6 Tagen
  • pagessipage
    Pagessipage ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor 7 Tagen
  • jabikjabik1
    Jabikjabik1 hat einen neuen Forenbeitrag zum Thema RNS 315 statt RNS 310 im VW Golf VI verfasst:
    „cool post, thanks“
    vor 7 Tagen
  • jabikjabik1
    Jabikjabik1 hat sein Profilbild geändert
    vor 7 Tagen