Verdammt nah an der Perfektion

Wunderschöner VW Golf 1 mit Hochglanz-16V-Turbo-Power

Verdammt nah an der Perfektion: Wunderschöner VW Golf 1 mit Hochglanz-16V-Turbo-Power
Erstellt am 30. Juli 2020

Da er sich an seinem Golf 2 mit R32-Umbau sattgeschraubt hatte, machte sich Saqib Ahmed aus London auf die Suche nach einer neuen Herausforderung. Das Geld, welches er für seinen „Zweier“ erhielt, investierte er in eine grundsolide Basis aus Österreich und schuf eine Grundlage für einen absoluten Hingucker, der für so manch verdrehten Kopf sorgt.

1983er Golf 1 auf "alt" getrimmt

Auf die ursprüngliche Herkunft vom europäischen Festland deutet als erstes das kleine Momo-Lenkrad auf der linken Seite hin. Bei Fahrzeugen mit englischer Zulassung eher ungewöhnlich. Und so ist Saqib beim Fahren täglich mit all den Problemchen des Linkslenkerlebens auf der linken Fahrspur konfrontiert, die wir haben, wenn wir auf „die Insel“ übersetzen. Das hält ihn aber nicht davon ab, zusammen mit seinen Kollegen vom Club „Westside VW“ zahlreiche Treffen und Events zu besuchen.

Das Corona-Virus verhagelte die Treffensaison 2020

Auch dieses Jahr sollte es für den kantigen Wolfsburger wieder auf Achse gehen, doch dann kam das Corona-Virus und der „Lockdown“. Im vergangenen Frühjahr war davon noch nicht die Rede und so machte sich der Inhaber der Tuningfirma „Brandz Performance“ auf den Weg ins entfernte Österreich. Auf eigener Achse, versteht sich.

Chrom und Glanz am 16V-Turbo: Soviel Schönheit kommt nicht nur von innen

45 Bilder Fotostrecke | Verdammt nah an der Perfektion: Wunderschöner VW Golf 1 mit Hochglanz-16V-Turbo-Power #01 #02 Der Motor ist eine Konstruktion von „Flying Dutchman“ Michael Sloopmaker (also dem „fliegenden Holländer“, wie Saqib scherzhaft sagt) aus den Niederlanden. Als Basis diente der Kultblock mit dem Kürzel „KR“, das bei VW-Enthusiasten für verzücktes Lächeln sorgt. Um die Zwangsbeatmung kümmert sich ein K04-Turbolader. Die Ladeluft wird mittels G60-LLK heruntertemperiert. Riskiert man einen Blick unter die Motorhaube, gibt es abermals Grund zum Grinsen. Jede Menge Glanz und Gloria verlangt nach einer Sonnenbrille, will man das Augenlicht vor so viel Schönheit schützen. Eine Porsche-Ansaugbrücke (vom Audi RS2) lächelt uns an. Der S2 spendete die Drosselklappeneinheit und die Einspritzdüsen, wiederum vom G60 stammt das 02A-Getriebe.

Projekt International: Der Einser Golf kam aus dem Alpenland ins Vereinigte Königreich

Weitere Feinarbeit am Turbo-Triebwerk leistete James von Dubforce UK, der 210 PS aus dem Setup herauskitzelte, das Unternehmen Jtech Automotive und „Big Ron“ Huijzer aus den Niederlanden, der für den Spezialauspuff verantwortlich zeichnet.

Turbo unter der Haube, vier "Turbos" an den Achsen

Wunderschöne Eta Beta Turbo-Felgen in 6,5 und 7x17 Zoll drehen sich an den Achsen und geben den Blick frei auf die Bremsanlage eines Scirocco 16V. Mit dem gepfefferten KW V3 Gewindefahrwerk kommt der Wagen dem Boden der Tatsachen schon gefährlich nahe und dank HLS und Knopfdruck passt dann kaum noch ein TÜV-Gutachten zwischen Ölwanne und Asphalt.

Leder und elektrische Recaros verleihen dem Einser-Innenraum luxuriöses Flair

Luxus pur genießt Saqib auf langen Fahrten durch die elektrisch verstellbaren Porsche-Recaros und das Vollleder-Interieur, das dem Einser zu edlem Chic verhilft und den Innenraum luxuriöse Sphären katapultiert.

Zu verkaufen: Einer der schönsten Golf 1 Europas sucht einen neuen Besitzer

So wie immer im Leben gilt das bekannte Motto auch hier: Man soll aufhören, wenns am Schönsten ist. Saqib braucht frisches Schraubermaterial in seiner Werkstatt und hat den Golf zum Verkauf freigegeben. Sein neues Projekt soll ein 1976er Passat B1 Coupé werden und einen Porsche hat er sich auch schon näher angesehen. Wenn das Thema Corona dann ausgestanden ist, werden seine neuen Spielzeuge ganz sicher ebenfalls ihren Weg zum Wörthersee finden.

Technische Daten

Fahrzeugtyp: VW Golf 1

Baujahr: 1983

Motor: 1,8-Liter 16V, KR, K04 Turbolader, Audi RS2-Ansaugbrücke, S2-Einspritzdüsen, S2-Drosselklappe, offener Luftfilter, G60-Ladeluftkühler, Motorraum gecleant und geglättet, Motorteile poliert und verchromt, ca. 210 PS

Auspuff: Eigenbau von „Big Ron“ Huijzer

Getriebe: G60, 5-Gang, 02A

Räder: Eta Beta Turbo in 6,5x17 Zoll (vorne) und 7x17 Zoll (hinten), jeweils ET35

Reifen: Nankang in 185/35 R17

Bremsen: VW Scirocco 16V

Fahrwerk: KW V3 „gepfeffert“ mit HLS und verstellbaren Domlagern

Karosserie: restauriert und mit vielen Neuteilen aufgebaut, Ausstellfenster, Neulackierung in Urban grey metallic vom 2001er VW Passat

Innenraum: elektrisch verstellbare Recaro-Sitze, Momo-Lenkrad, sämtliche Verkleidungen, Armaturenbrett und Interieurteile mit braunem Leder bezogen, VW Motorsport Schaltknauf

ICE: Pioneer Radio

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Login via Facebook

Community

  • DiNar
    DiNar ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 5 Tagen
  • Jeromelor
    Jeromelor ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 6 Tagen
  • Seppl666
    Seppl666 ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor 13 Tagen
  • AlexxandrUnope
    AlexxandrUnope ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 15 Tagen
  • Juanca
    Juanca ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 17 Tagen
  • HaroldDog
    HaroldDog ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 22 Tagen
  • MerillLar
    MerillLar ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 25 Tagen
  • AndroideSaw
    AndroideSaw ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 30 Tagen
  • Roberthum
    Roberthum ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor einem Monat
  • Alpina D3 Biturbo
    Alpina D3 Biturbo kommentiert das Treffen 5. BMW- Treffen „Weserbergland“ M Fahrzeuge, Alpina, Klassiker, Umbauten etc.:
    „Guten Tag Wie kann ich mich den dieses Jahr hier anmelden? Letztes Jahr hat ein kolege mich mi...“
    vor einem Monat