Gepfeffertes Obst

Armins Ateca als nachgeschärfter Cupra-SUV

Gepfeffertes Obst: Armins Ateca als nachgeschärfter Cupra-SUV
Erstellt am 6. Mai 2021

Mit seinen 300 PS unter der Haube ist der Cupra Ateca kein Kind von Traurigkeit. Doch beim Anblick von Armin Obsts SUV kommt den meisten Betrachtern einiges spanisch vor. Das mag (zu Recht) an der Herkunft des feurigen Gefährts liegen. Meist versetzt jedoch der Antritt des gnadenlos abgesenkten Autos die Menschen in ungläubiges Staunen.

Gepfefferte Tieferlegung: Dieser SUV fährt nicht mehr über Stock und Stein

Bevor jetzt wieder die Diskussion über Sinn und Unsinn von tiefergelegten SUVs ausbricht, widmen wir uns der Technik zu, die den sportlichen Antritt ermöglicht. Das originale Seat-Fahrwerk wurde gegen ein „gepfeffertes“ V2 Setup getauscht. An den Achsen drehen sich wunderschöne BJ-Wheels vom Typ FT-84. Die Zweiteiler verfügen über das Gardemaß 9,5x21 Zoll und eine Einpresstiefe von 35 Millimetern. Zusammen mit 245/30er Hankook Reifen steht der Ateca da wie eine Eins.

Beim Auspuffsound half Milltek etwas nach

Als Armin seine Neuwagenbestellung im Juli 2019 abschickte, wählte er das Performance Paket mit der großen Brembo Sportbremse und die Wagenfarbe Schwarz. Serienmäßig verfügt das Topmodell aus dem Seat-Stall zwar über 300 knackige Pferdestärken, doch der Klang war für den Zeitsoldaten aus Bayern verbesserungsfähig. Also wurde in eine 3-Zoll-Milltek-Auspuffanlage mit 104mm-Endrohren investiert. Jetzt spratzelt der 2-Liter-Vierzylinder beim Schalten und Gaswegnehmen genau so, wie der Besitzer es möchte.

Kantige Extras verhelfen dem Cupra Ateca zu mehr Pep

Karosserieseitig gab es ebenfalls Nachholbedarf. Während Rieger und CSR Diffusor, Frontlippe und Heckspoiler lieferten, mussten alle vier Radläufe in Eigenregie gebördelt werden, um dem erhöhten Platzbedarf Rechnung zu tragen. Neben schwarzen Scheinwerfern erhielt der Ateca eine Vollfolierung in Urban Green.

Im Innenraum setzt der Clubsportbügel farbliche Akzente

Nachgerüstet wurde auch der orangefarbene Clubsportbügel im Innenraum. Das Lenkrad erhielt einen Alcantara-Überzug mit 12-Uhr-Markierung und Carbon-Schaltwippen. Damit lässt es sich jetzt deutlich angenehmer durch das Sieben-Gang-Menü des DSG flippern.

Nach der Saison ist vor der Saison: Neue Felgen stehen schon auf der Wunschliste

Für die neue Saison hat Armin bereits ein neues Felgenmodell in Aussicht. Wir dürfen gespannt sein. Die Verwirrung bei seinen Mitmenschen bringt den Seat-Fan übrigens zum Schmunzeln, wie er berichtet. Zwar sind die meisten von ihnen nicht begeistert von dem Gedanken, ein SUV tieferzulegen. Doch als Geländewagen empfindet Armin diese Fahrzeugkategorie ohnehin nicht. Eher als Kombi mit mehr Bodenfreiheit, wie er sagt. Und schöne Kombis liegen am liebsten tief.

Vamos a la Pista H&R Sportfedern und Stabis für den 2021er Cupra Formentor Crossover, SUV, Coupé: Auf jeden Fall Hans Dampf in allen Gassen! Der Cupra Formentor, sportlicher Ableger der SEAT Performance-Marke, geht heftig mit 310 PS. AIRteca 2020er Cupra Ateca auf dem Weg nach unten SUVs sind wie Äxte: Sie spalten. Allerdings nicht Brennholz für einen romantischen Kaminabend vor flackerndem Feuer, sondern Meinungen. Während mancher... Das volle Programm H&R Fahrwerkskomponenten für den Seat Leon Cupra R Ein Seat Leon Cupra R hat Seltenheitswert. Lediglich 799 Exemplare haben die Spanier gebaut, gut 360 davon sollen den Weg nach Deutschland gefunden haben

Technische Daten

Fahrzeugtyp: Cupra Ateca

Baujahr: 2020

Motor: 2.0 TSI, 300 PS

Auspuff: 3-Zoll Milltek Auspuff, 104mm Endrohre

Getriebe: Serie, 7-Gang-DSG

Räder: BJ Wheels „FT-84“, 2-teilig, Außenbett hochglanzverdichtet, Stern silber brushed, rundum in 9,5x21 ET35

Reifen: Hankook K107 Ventus S1 Evo in 245/30 R21 rundum

Bremsen: Brembo Sportbremse (370/330mm)

Fahrwerk: KW „Gepfeffert“ V2 Gewindefahrwerk, 345mm Tieferlegung

Karosserie: Radläufe gebördelt, Diffusor und Frontlippe von Rieger Tuning, Heckspoiler von CSR Automotive, Cupra Logos in Schwarz, Scheinwerfer in Schwarz, Vollfolierung in Urban Green

Innenraum: Lenkrad mit Alcantara bezogen und mit 12-Uhr-Markierung nachgerüstet, Schalthebel beledert, Clubsportbügel orange pulverbeschichtet, Carbon Schaltwippen vorn

ICE: Seat Entertainment System

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Login via Facebook

Community

  • Levfnt
    Levfnt ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 11 Tagen
  • Eldarbot
    Eldarbot ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 12 Tagen
  • Vikipqu
    Vikipqu ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 12 Tagen
  • Vikibqc
    Vikibqc ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 12 Tagen
  • Sergtxq
    Sergtxq ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 17 Tagen
  • Serzsov
    Serzsov ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 17 Tagen
  • Pascal D
    Pascal D ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor 17 Tagen
  • Veronahlv
    Veronahlv ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 19 Tagen
  • Veronapoq
    Veronapoq ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 19 Tagen
  • Igorusp
    Igorusp ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 19 Tagen