Freitag der 13. – Skoda Octavia Kombi als heißes Tuning-Objekt

Tolles Tuning-Paket für den Skoda Octavia 1

Freitag der 13. – Skoda Octavia Kombi als heißes Tuning-Objekt: Tolles Tuning-Paket für den Skoda Octavia 1
Erstellt am 26. Januar 2011

Dass man an einem Freitag, den 13. überdurchschnittlich viel Pech hat, ist Aberglaube. Statistisch gesehen passiert an diesem Tag nicht mehr als an jeden anderem Tag auch. An einen Freitag, den 13. im Jahr 2003 kann sich Ralf Weichenhain aber noch ganz genau erinnern, da nämlich erhielt sein Skoda Octavia die erste Zulassung für den Straßenverkehr und trägt seitdem dieses Datum sogar auf dem Kennzeichen.

Pech hat ihm das bislang nie gebracht, eine einzigartige Optik und das volle Tuning-Programm aber schon. Die Modelle der tschechischen VW-Tochter Skoda erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Sportlicher und um einiges preiswerter als ein Volkswagen wissen sie zu überzeugen. Ganz besonders der Skoda Octavia punktet hier seit Jahren bei den Käufern.

Lieber Skoda statt Golf 4

Ralf Weichenhain musste man nicht lange von den Qualitäten eines Octavia überzeugen. Im Jahr 2003 griff er statt zu einem gebrauchten VW Golf 4 lieber zum nagelneuen Octavia, dem er bis heute die Treue hält und an dem sich so einiges getan hat.

Vom einstigen Serienlook des Skoda Kombi blieb nicht viel erhalten. Lediglich die schwarze Serienlackierung im unteren Bereich der Karosserie ist zu erwähnen. Darüber aber versucht ein kräftiges Orange aus dem Ford-Regal die Blicke auf sich zu ziehen. Ein Airbrush sorgt für einen sanften Übergang zwischen den Farben.

Vor der Lackierung freilich legte Ralf umfangreich Hand an die Karosserie des Skoda Octavia an. So entfernte der Skoda-Fan das Markenemblem an Motorhaube und Heckklappe, verlängerte die Motorhaube zum “Bösen Blick“ und bestückte diesie mit einem zusätzlichen Lufteinlass, der den Luftfilter nun direkt mit kalter Ansaugluft versorgt.

Stoßstangen-Updates für den getunten Octavia

Jedoch hielt sich der Skoda-Tuner nicht nur mit dem Cleanen des Octavia auf. Auch neue Stoßfänger und Seitenschweller durften ihren Weg an die Karosserie finden. Vorn liefert Skoda-Profi Milotec eine entsprechende Stoßstange, die Ralf um Audi A6-Tagfahrleuchten ergänzte. Die Seitenschweller und die hintere Stoßstange hingegen stammen von Fox und der Heckspoiler auf der Kofferraumklappe von MS-Design.

Auf der nächsten Seite geht´s weiter!

Hier Klicken und umblättern auf Seite 2.


Luftfahrwerk und 19 Zoll Alus am Skoda Octavia

Die enge Verwandtschaft des Skoda Octavia 1 mit dem Golf 4 machte den Einbau eines Airride-Fahrwerks problemlos möglich. G.A.S. hatte hier genau das Passende für Ralfs Geschmack und Kombi im Programm. Ist die Luft aus den Federelementen raus, liegt der getunte Octavia rund 90 Millimeter näher am Boden. Ein H&R-Stabilisator sorgt zudem für die Beweglichkeit der Antriebswellen.

Bei den Rädern fiel Ralfs Wahl auf einen Satz schwarz-matter “EtaBeta“-Felgen, die im Format von 8J x 19 Zoll und mit 215/35er Reifen bezogen ihren Weg an den Octavia fangen und ihren Teil zum perfekten Skoda Octavia Tuning beitragen.

Leder und Alcantara im Innenraum des Skoda

An umfangreichen Änderungen mangelt es auch im Innenraum nicht. Hier blieb keine Verkleidung und Schraube auf der Anderen. So gut wie jedes Teil erhielt hier entweder eine Lackierung oder einen Überzug mit Leder oder Alcantara.

So kann sich heute das Armaturenbrett mit seiner neuen schwarzen Lederhaut mehr als sehen lassen. Aber auch die Sitze, Rücksitzbank und Seitenverkleidungen sind damit bezogen. Eine reichliche Portion Farbe bringen die orange eingefärbten Sitzmittelbahnen der Sitze und Teile der Seitenverkleidungen ins Spiel.

Ja, selbst den Säulenverkleidungen und dem Dachhimmel hat Ralf seine volle Aufmerksamkeit geschenkt, und diese Teile mit Alcantara bezogen. Zusatzinstrumente an der A-Säule, Tachoscheiben mit Airbrush und etwas Chromzierrat für den Lichtschalter sind ebenfalls an Bord.

Laminat im Kofferraum

Trotz des Kofferraumausbaus macht das Gepäckabteil seinem Namen noch immer alle Ehre. Hier zieht ganz besonders der Holzlaminatboden die Blicke auf sich. Aber auch der 19-Liter Tank des Airride-Systems fand hier seinen Platz.

Rein optischer Natur sind die Änderungen am TDI-Motor des Skoda Octavia. Lediglich eine geänderte Software und ein Sportluftfilter tragen ihren Teil zu einer Leistungssteigerung auf rund 140 PS bei. Mit der lackierten Motorabdeckung, der polierten Domstrebe oder den verchromten Haubenlifter kann sich aber auch der Selbstzünder sehen lassen. Der läuft übrigens seit Freitag dem 13. wie ein Uhrwerk…



Text & Fotos: Marcus Berger

EUCH GEFÄLLT DIESER BERICHT? WEITERSAGEN!

BOOKMARK AND SHARE

Suchfunktion nutzen und noch mehr Skoda Tuning finden!

Wer noch mehr will, ist auf VAU-MAX.de genau richtig.

Nutzt doch einfach einmal unsere Suchfunktion auf der rechten Seite.

Gebt den Begriff oder das Schlagwort ein (z.B. Skoda oder Skoda Tuning) nach dem Ihr sucht und ihr werdet überrascht sein, was es zu diesem Thema schon alles auf VAU-MAX.de gibt.



Auf diese Art lassen sich alle Geschichten sekundenschnell wieder finden.

VAU-MAX kompakt

Fahrzeugtyp: Skoda Octavia Modell 1U

Baujahr: 2003

Motor: 1,9 TDI, Chiptuning auf 140PS, Motorabdeckung und Verkleidungen lackiert, Edelstahl-Abgasanlage mit Duplex Endrohren

Getriebe: Serie

Fahrwerk: G.A.S. Airridefahrwerk Variante 2, 19 Liter Tank im Kofferraum, Viair 460C Kompressor, H&R Stabi, Domstrebe vorn

Räder: EtaBeta “Tettsut“ in 8J x 19 Zoll ET35

Reifen: 215/35 R19 rundum, Typ Hankook Evo S1

Karosserie: Motorhaubenverlängerung, Kühlergrill angepasst, Lufteinlass auf der Motorhaube für Sportluftfilter, Heckklappe clean, In-Pro Rückleuchten, Milotec RS-Stoßstange mit A6-Tagfahrlicht, Fox Seitenschweller und Heckstoßstange, MS-Design Dachkantenspoiler, Zweifarblackierung aus originalem Skoda-Schwarz und Orange von Ford

Innenraum: komplett neu mit Leder bezogen, schwarz orangefarbene Sitze, Lederlenkrad, Tachoblenden Einzelanfertigung, Armaturenbrett mit Leder bezogen, Zusatzinstrumente an der A-Säule, Himmel mit Alcantara bezogen und Tribal, Handyhalterung für USB-Stick umgebaut

ICE: Kenwood Headunit, Boston Lautsprecher, Rockford Fosgate Endstufe, Kopfstützenmonitore, USB-Adapter, Heckausbau mit Parkett ausgelegt, Doorboards, Sonderanfertigung mit jeweils 2x 16er LS von Boston Audio

Dank an: meine Frau, Kumpel Rene, AS-Tuning, Airbrusher Peter Bürger, Sattlerei Hölzer

59 Bilder Fotostrecke | Freitag der 13. – Skoda Octavia Kombi als heißes Tuning-Objekt: Tolles Tuning-Paket für den Skoda Octavia 1 #01 #02

1 Kommentar

  • amiarts

    Amiarts

    Immer wieder schön anzusehen! Gruß René

Schreibe einen Kommentar

Login via Facebook

Community

  • GlennBeart
    GlennBeart ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor einem Tag
  • Larryinaps
    Larryinaps ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 3 Tagen
  • Timothycep
    Timothycep ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 3 Tagen
  • Prom Electric nie75
    Prom Electric nie75 ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 3 Tagen
  • Prom Electric xhp24
    Prom Electric xhp24 ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 4 Tagen
  • Prom Electric wvu60
    Prom Electric wvu60 ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 4 Tagen
  • CharlesReulk
    CharlesReulk ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 5 Tagen
  • GabmlerWanny
    GabmlerWanny ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 5 Tagen
  • Prom Electric qzw64
    Prom Electric qzw64 ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 5 Tagen
  • Prom Electric rik44
    Prom Electric rik44 ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 6 Tagen