EXKLUSIV! Dixieland ist abgebrannt – Golf 6 GTI extrem in allen Bereichen

Ob „Schlumpf“ oder „Dixie“, dieser VW schockt alle

EXKLUSIV! Dixieland ist abgebrannt – Golf 6 GTI extrem in allen Bereichen: Ob „Schlumpf“ oder „Dixie“, dieser VW schockt alle
Erstellt am 19. Juni 2012

Er gehört wohl zu den am meisten fotografierten Tuning Autos am Wörthersee 2012. Kaum ein Facebook-Fotoalbum, das ihn nicht gezeigt hat, kaum ein Forum welches sich nicht die Köpfe über ihn heiß gepostet hat. Die Rede ist natürlich von dem knallig blauen Golf 6, welcher so unglaublich tief seine Kreise um Reifnitz, Velden und Faak am See gezogen hat.

Am Steuer des giftig blauen Gefährts sitzt Andreas Pfeffer, der Wagen gehört jedoch seinem Schwager Florian Rabenbauer. Florian, seines Zeichens vielbeschäftigter Geschäftsmann, hat ein Faible für Autos, verfügt jedoch nicht über die nötige Zeit um sich mit dem Thema Tuning auseinanderzusetzen. Daher überläßt er Andreas den Wagen nur zu gerne. Was dieser daraus macht, ist in der Szene seit langer Zeit legendär. Kreuzbrave Millionenseller mutieren zu Eyecatchern. Schade, dass der „Incredible Hulk“ nicht blau ist, das wäre sonst ein prima Spitzname für den aktuellen Golf, Codename „Dixie“.

Schleifst Du schon oder fährst Du noch?

Eine der vieldiskutierten Themen unter all den Schaulustigen am See ist und war der Faktor „Airride oder Gewinde“. Andreas fährt da im wahrsten Sinne des Wortes eine ganz klare Linie, und die lautet nun mal „Gewinde“. Mit Sonderanfertigungen von KW-Gewindefahrwerken verdient er sein tägliches Brot und so darf natürlich auch die Premium-Variante des Fahrwerksherstellers aus Fichtenberg in dem aktuellen Vorzeigeprojekt nicht fehlen. Im vorliegenden Fall verbaute Andreas ein „Gepfeffert.com made by KW Competition“-Gewindefahrwerk im Sechser. Die sich ergebende Tieferlegung ist alles anderes als zahm, eher schon bösartig.

„So richtig hochschrauben wie auf Serienniveau geht natürlich nicht“, gibt der Erbauer zu Protokoll. „Allenfalls einige Zentimeter höher als auf den Fotos ist drin!“. Ein Tribut an extrem gekürzte Dämpfer und zahlreiche Sonderabstimmungen. Das Verrückte dabei ist, die Autos sind selbst mit dieser extravaganten Tieferlegung noch schnell und sportlich fahrbar. Selbst Bodenunebenheiten und Straßenflickereien erscheinen weitaus erträglicher als man angesichts der Optik glauben möchte.

Drop it! Mit dem HLS Drop Kit gibt es Tiefgang auf Knopfdruck

Als ob das nicht genug wäre, gehört zum KW-Setup noch das „HLS Drop Kit“. Damit kann der Wagen um zusätzliche 3 Zentimeter in der Höhe verstellt werden. Ursprünglich dafür gedacht, um das Fahrzeug vor Bodenschwellen und Parkhausauffahrten kurzzeitig anzuheben und peinliche Aufsetzer zu vermeiden, dient es hier natürlich dem Zweck der zusätzlichen, effektvollen Tieferlegung.

Mit oder ohne Gummi?

An den Achsen drehen sich 8,5x20 große O.Z. Ultraleggera HLT Räder. Anstelle der unanständig flachen Nankang Gummis in 215/30 R20 stellt man sich unweigerlich die Frage, ob ein mit schwarzem Filzstift aufgemalter Reifen nicht mehr Sinn gemacht hätte, als dieser Ultra-Niederquerschnittspneu..!? Auf jeden Fall führte die geringere Traglast der schwarzen Rundlinge zum unvermeidlichen Ablasten durch den TÜV, was wiederum zur Folge hat dass die Zahl der Passagiere auf nunmehr vier reduziert wurde.

Negativer Sturz = positive Folgen

Die Felgen baute Andreas auf die begehrte Zentralverschlussoptik um. Um die Freigängigkeit und Lenkbarkeit des Fahrzeugs jederzeit zu gewährleisten, kamen verbreiterte GFK-Kotflügel anstelle der Serienteile zum Einsatz. Wofür waren noch gleich die Radhausschalen gut? Egal, sie hätten ohnehin nur gestört. Dank einstellbarer Domlager und verstellbarer Koppelstangen konnten die Sturzwerte in den negativen Bereich verschoben werden. Das wiederum wirkte sich äußerst positiv auf Kontaktprobleme zwischen Gummi und Metall jeglicher Art aus.

Moment – GTI Motor? Wer jetzt ungläubig die Augenbrauen hochzieht, hat dazu auch durchaus das Recht. Oder etwa nicht? Wie auf den Fotos eindeutig zu erkennen, ist in dieser Story ganz klar die Rede von einem Golf R – zumindest möchte man das glauben. Die optische Täuschung ist auf jeden Fall gelungen. Andreas baute den originalen GTI nämlich auf die beliebte, aggressive Optik des R um. Dazu gehört die Frontschürze (die nebenbei noch gecleant und ihrer Aufnahmefläche fürs Kennzeichen beraubt wurde) und das komplette Heck inklusive Auspuff im R-Look.

Der Frontgrill ist eine „Gepfeffert.com“-Kreation und kommt ohne das VW-Emblem aus. Das überdeutliche Blau ist übrigens keine Farbe, sondern eine Folie im Farbton „Porsche rivierablau“. Bevor der Wagen „gewrappt“ werden konnte, mußten jedoch sämtliche modifizierten Teile wie Schürzen und Kotflügel zunächst in der originalen Wagenfarbe „Candyweiߓ lackiert werden. Erst dann kam die Folie auf den Golf.

Immer schön die Tür verriegeln

Im Innenraum wird die Herkunft mit den drei Buchstaben deutlich. Mit serienmäßigem Dynaudio Soundsystem ausgestattet, läßt das originale Interieur kaum einen Wunsch offen. An den Verkleidungen und Stoffmustern kommt der GTI mit seinem Karomuster wieder durch.

Somit sollten eigentlich alle Klarheiten beseitigt sein.

Vielleicht bis auf diese Eine: Oftmals mit neugierigen Leuten und Interessierten ins Gespräch verwickelt, kommt unausweichlich die Frage nach der Farbe (knallblau) und dem Spitznamen (Dixie). „Das ist eigenlich ganz einfach. Den Spitznamen „Dixie“ hat der Golf wegen seiner Farb-Ähnlichkeit zu den Chemietoiletten. Meine Freunde ziehen mich immer damit auf, ich würde viel zu lange auf den Dixieklos herumsitzen. Dabei ist mir während so einer „Session“ die Idee zur Farbe gekommen. Papa Schlumpf spielt da höchstens die zweite Geige. Daher der Name „Dixie“ fürs Auto!“ Dem ist wohl nichts mehr hinzuzufügen...

Euch gefällt dieser Bericht? Weitersagen!

Suchfunktion nutzen und noch mehr Tuning-Artikel finden!

Wer noch mehr will, ist auf VAU-MAX.de genau richtig.

Nutzt doch einfach mal unsere Suchfunktion auf der rechten Seite.

Gebt dort den Begriff, ein Schlagwort (z.B. Golf R oder VW Tuning ) nach was Ihr sucht ein, und Ihr werdet überrascht sein, was es zu diesem Thema schon alles auf VAU-MAX.de gibt.



Auf diese Art lassen sich alle Geschichten sekundenschnell wieder finden.

Noch mehr Bilder findet Ihr in der Galerie!

VAU-MAX kompakt

Fahrzeugtyp: VW Golf GTI

Baujahr: 2009

Motor: 2.0 TSI, Steuergerät durch MS Chip-Performance (Manuel Scanga) optimiert, 265 PS

Bremsen: vorne 400x38mm Audi A8 W12 Scheiben, gelocht, mit 6-Kolben Mercedes C63 AMG Bremssätteln, hinten Serie, Stahlflexleitungen

Auspuff: Endtopf mit mittig angeordneten Endrohren im Golf R Look

Räder: O.Z. Ultraleggera HLT in 8,5x20 ET45, Zentralverschlussoptik-Nabenabdeckung made by gepfeffert.com, Felgen in Porsche champagner lackiert

Reifen: Nankang in 215/30 R20

Fahrwerk: „Gepfeffert.com made by KW Competition“ Gewindefahrwerk, verstellbare Domlager, HLS Drop Kit

Karosserie: um 2,5cm verbreiterte GFK-Kotflügel, vorderes VW-Emblem entfernt, Grill & Motorhaube by gepfeffert.com, Stoßstange gecleant, Umbau auf Golf R Optik, Fahrzeug in Porsche rivierablau foliert

Innenraum: Serie, Kufatec RNS TV-Freischaltung

ICE: RNS 510 mit Dynaudio Soundsystem

Dank an: Familie und Freunde

38 Bilder Fotostrecke | Dixieland ist abgebrannt – Golf 6 GTI extrem in allen Bereichen: Ob „Schlumpf“ oder „Dixie“, dieser VW schockt alle #01 #02

1 Kommentar

  • citycruiser

    Citycruiser

    Wenn Andreas Pfeffer an einem Auto Hand anlegt kann das ja nur geil werden. So tief mit einem Gewindefahrwerk ist schon heftig - aber wunderschön. Gruß Kai

Schreibe einen Kommentar

Login via Facebook

Community

  • Vladimirmbv
    Vladimirmbv ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor weniger als einer Minute
  • Konstantuswtd
    Konstantuswtd ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 18 Stunden
  • Svetlfvg
    Svetlfvg ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor einem Tag
  • Serzcbo
    Serzcbo ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor einem Tag
  • Veronaakr
    Veronaakr ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor einem Tag
  • MARSah
    MARSah ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 2 Tagen
  • Konstantuslij
    Konstantuslij ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 3 Tagen
  • Veronahja
    Veronahja ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 3 Tagen
  • Konstantusrvu
    Konstantusrvu ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 3 Tagen
  • Leonlnc
    Leonlnc ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 3 Tagen