Der Apokalypse-Allroad

Audi A6 voll auf Endzeit-Optik getrimmt

Der Apokalypse-Allroad: Audi A6 voll auf Endzeit-Optik getrimmt
Erstellt am 10. Dezember 2020

Da sage noch einer, Beschäftigte im öffentlichen Dienst hätten keinen Sinn für Humor. Während Förster und Jäger (und etliche andere Käufer) die robuste Optik eines Audi A6 Allroad auch aus praktischen Gründen zu schätzen wissen, sorgte Thomas Block dafür, dass das rustikale Image und der Querfeldein-Faktor seines Audi der krassen Optik weichen mussten.

21 Zoll am A6 Allroad sind optisch ein Leckerbissen

Feldwege sind für diesen A6 Allroad ab sofort Geschichte. Zwar wäre ein Befahren von leichterem Off-Road-Terrain aufgrund des modifizierten Luftfahrwerks sicherlich kein Problem, doch die wunderschönen, zweiteiligen Yido-Performance-Felgen im Gardemaß 9,5x21 ET30 hätten sicherlich etwas gegen Steine und Äste einzuwenden. Zumal die 245/35er Pirelli-Bereifung nicht gerade übermäßig viel gegen Geröll auszurichten vermag.

Der BiTurbo-TDI hat leichtes Spiel mit dem beplankten Riesen

Nachdem der Audi-Fan mit Vorliebe für Kombis sich schweren Herzens von seinem komplett umgebauten VW Passat 3C B7 getrennt hatte und auch den Verlust der 20-Zöller, des Airrides und der Recaro CS Sitze mit Echtcarbon verkraftet war, investierte er wieder in einen Audi A6. Die Kriterien waren eng gesteckt: Ein 3-Liter-BiTurbo TDI mit 313 PS in der Allroad-Ausführung sollte es werden. Die Wahl fiel 2017 auf ein Modell in der Lackierung „Javabraun“ mit Goldflakes und beigefarbener Innenausstattung.

Tief dank modifiziertem Luftfahrwerk

Nach Umbau des serienmäßigen Luftfahrwerks und Installation eines Tieferlegungsmoduls hatte der Audi den passenden „Tiefpunkt“ erreicht. In Sachen Folierung entschied sich Thomas für ein „Fallout“-Design in Anlehnung an sein Lieblings-Computerspiel, das er regelmäßig zockt, wenn er Zeit hat.

Voll-LED-Technik des Audi RS6 brachte die Erleuchtung

64 Bilder Fotostrecke | Der Apokalypse-Allroad: Audi A6 voll auf Endzeit-Optik getrimmt #01 #02 Die Lichttechnik stellte für den 41-jährigen Familienvater eine besondere Herausforderung dar. Zunächst tauschte er die Rückleuchten gegen Facelift-Exemplare mit dynamischem Blinker. An der Front dauerte es ganze vier Monate, bis das sprichwörtliche „Licht am Ende des Tunnels“ sichtbar wurde. Bi-Xenon war nicht genug, der Allroad sollte die Straße künftig mit den Voll-LED-Scheinwerfern eines Audi RS6 erhellen. Die Suche nach den benötigten Einzelteilen wie Lüfter, Kabel, Steuergeräten und den Gehäusen gestaltete sich als äußerst zeitintensiv. Hinzu kommt der Komponentenschutz, der „Plug-and-Play“-Umbauten nicht gerade einfacher macht.

Auch beim Interieur diente ein RS6 als Teilespender

Als weiteres Schmankerl gönnte Thomas sich und seinem Audi die Innenausstattung eines Audi RS6 4G mit alabasterweißem Leder, schwarzem Dachhimmel und abgeflachtem Audi TTRS Lenkrad.

Die Halbwertszeit vom Fallout war gestern: Für 2021 wird der Audi in ein neues Kleid gehüllt

Mit 20 Jahren Szeneerfahrung ist Thomas einerseits ein „alter Hase“ und andererseits immer wieder neugierig auf Veränderungen und Events. Ein Umstand, der 2021 hoffentlich wieder ein Stückchen näher in Richtung Normalität rücken wird. Dafür hat er sich schon eine neue Folierung überlegt. Wir sind gespannt.

Technische Daten

Fahrzeugtyp: Audi A6 4G Allroad Quattro

Baujahr: 2014

Motor: 3.0 TDI BiTurbo, 313 PS

Auspuff: Original

Getriebe: 8-Gang-Wandlerautomatik

Räder: Yido Performance Forged 9.2, 2-tlg., in 9,5x21 Zoll, ET30 rundum

Reifen: Pirelli P Zero in 245/35 R21

Bremsen: Original

Fahrwerk: Originales Luftfahrwerk, komplett bearbeitet, Gadget2Go Tieferlegungsmodul

Karosserie: Scheinwerfer auf Audi RS6 Voll-LED-Scheinwerfer mit schwarzem Inlay umgebaut, Facelift-Rückleuchten mit dynamischem Blinklicht, Kühlergrill schwarz glänzend lackiert, Dachreling schwarz glänzend foliert, Digitaldruckfolierung mit reflektierenden Elementen im „Fallout“-Videospiele-Design

Innenraum: komplette Audi RS6 4G Leder-Innenausstattung mit Wabenmuster in alabasterweiß, Audi TTRS Lenkrad mit Alcantara und Leder, schwarzer Dachhimmel, Pandora V2 Professional Alarmanlage mit Motorfernstart und Pager

ICE: Original Bose Soundsystem

Dank an: Folien-FX.de, TTStudio, Fahrzeugtechnik Kassens, Car Audio Tech, Ado-X-Performance, Froschi - Der Lackdoktor, KSL Werbung und Partnerin Bina fürs Verständnis am Hobby

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Login via Facebook

Community

  • rardtek
    Rardtek ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 10 Stunden
  • Vikki
    Vikki ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor einem Tag
  • Lina_i30N
    Lina_i30N ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 3 Tagen
  • eyeDic
    EyeDic ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 4 Tagen
  • Black6n2
    Black6n2 ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor 5 Tagen
  • Nica0301
    Nica0301 ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 5 Tagen
  • tgverklebt76
    vor 5 Tagen
  • tgverklebt76
    Tgverklebt76 ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 5 Tagen
  • fz25
    Fz25 ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor 8 Tagen
  • Henryrog
    Henryrog ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 8 Tagen