Der neue VW Atlas (2020)

Volkswagen spendiert dem Atlas kleine Updates

Der neue VW Atlas (2020): Volkswagen spendiert dem Atlas kleine Updates
Erstellt am 10. Februar 2020

Mit dem Atlas hat Volkswagen in den USA genau den Geschmack der Kunden getroffen. Damit das auch so bleibt, schiebt man direkt ein erstes Facelift nach. Der aufgefrischte Siebensitzer bietet ein im Modelljahr 2020 vor allem ein überarbeitetes Design sowie kleine Upgrades im Innenraum, neue Ausstattungen und neue Fahrerassistenzfunktionen.

Parallel zum Atlas Cross-Sport bekommt nun auch der Siebensitzer eine Front- und Heckstoßstange, die die Länge des Atlas um 10 cm auf 5,14 Meter wachsen lässt. Das überarbeitete Modell verfügt über neue Scheinwerfer- und Rücklichtdesigns, die serienmäßig in LED-Technik ausgeführt sind. Der erneut lieferbare R-line Ausstattung bietet ein eigenes Stoßstangendesign, Seitenschweller und 20- bzw. 21-Zoll-Räder.

Der Innenraum wird gegenüber dem Vorgängermodell vorallem durch den neuen digitalen Tacho und dem Lenkrad der aktuellen Generation aufgewertet. Zudem sind sind neue Kontrastnähte an den Ledersitzflächen und an der Türverkleidung sowie ein 8-Zoll-Infotainmentsystem für Composition Media bei allen Modellen mit Ausnahme des Basismodell serienmäßig. Je nach Modell verfügt der Atlas über Umgebungsbeleuchtung, 3-Zonen-Climatronic-Klimaregelung, belüftete Vordersitze, beheizte Rücksitze, kabelloses Laden fürs Smartphone und eine Motor-Fernstart-Funktion oder aktuelle Generation von Car-Net.

Für den Atlas steht eine Reihe von Fahrerassistenztechnologien zur Verfügung. Die Vorwärtskollisionswarnung und die autonome Notbremsung mit Fußgängerüberwachung (Front Assist), Totwinkelüberwachung und Rückfahrwarnung sind bei allen Modellen Standard. Adaptive Cruise Control (ACC) mit Stop & Go, Spurhaltesystem (Spurassistent), Park Distance Control (PDC), Parklenkassistent (Parkassistent) und 360 Grad (Area View) sind ebenfalls erhältlich. Neu sind der Stau-Assistent und und die kamerabasierte Verkehrszeichenerkennung.

22 Bilder Fotostrecke | Volkswagen spendiert den Atlas kleine Updates: Der neue VW Atlas (Modell 2020) #01 #02

Beim Antrieb ändert sich nicht viel. Hier bleibt es bei den zwei bekannten Motoren: einem V6 mit 276 PS und einem TSI-Vierzylinder-Turbomotor mit Direkteinspritzung und 235 PS. Beide Motoren sind immer mit einem Achtgang-Automatikgetriebe. Neu ist jedoch, dass nun auch der TSI mit dem 4Motion-Allradantrieb verfügbar ist.

Unseren Fahrbericht zum Atlas V6 gibt´s hier:

 

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Login via Facebook

Community