Neu kaufen oder lieber doch noch mal reparieren?

Bis dass der TÜV uns scheidet oder doch einen neuen Pkw kaufen?

Neu kaufen oder lieber doch noch mal reparieren? : Bis dass der TÜV uns scheidet oder doch einen neuen Pkw kaufen?
Erstellt am 28. November 2015
 

Wohl jeder Autofahrer hat eine solche Situation schon so oder zumindest so ähnlich erlebt: Man entscheidet sich dafür, ein echtes "Schätzchen" zu erwerben, erfüllt sich mit dem Autokauf einen lang gehegten Traum. Aber irgendwann kommt jeder Traum "in seine Jahre" und die Frage drängt sich auf: Reparieren und behalten oder doch eher das Fahrzeug abstoßen? Wer an diesem Punkt angelangt ist, der hat viele Dinge ins Kalkül zu ziehen - materielle und immaterielle - und welche das genau sind, wollen wir hier beleuchten.

 

Das richtige Abwägen von Kosten und Nutzen

Wer an dem Punkt steht, dass das eigene Auto für den weiteren Betrieb repariert werden muss, der kommt auch unweigerlich zu der Frage, ob er alte Reparaturen des Pkw mit in die Rechnung zu den Kosten und dem Nutzen einbeziehen muss. Nicht selten wird angeraten, die Rechnungen der letzten zwei Jahre zu addieren und dann eine Bestandsaufnahme zu machen. Muss das tatsächlich so ein? Nein, was zählt ist das heute und eben nicht die Vergangenheit. Natürlich lohnt auch ein kleiner oder eher kurzer Blick zurück, ob der Wagen in der Vergangenheit ein Finanzgrab gewesen ist, aber entscheidend muss sein, wie ist der aktuelle Ist-Zustand. Und da gilt es anzusetzen.

Für eine nüchterne Analyse von Kosten und Nutzen benötigt man die Zahlen, die für eine Reparatur zu zahlen wären. Und hier ist es sinnvoll, Preise zu vergleichen. Natürlich lassen sich Ersatzteile in den offiziellen Niederlassungen der Marken BMW oder Mercedes oder VW erwerben. Die Frage ist jedoch, muss das sein? Nein, denn durch das Internet gibt es die wunderbare Möglichkeit, dass man sich seine Ersatzteile - hochwertige Ersatzteile von Bosch und Co natürlich - auch frei und kostengünstig beschaffen kann, ohne auf die Vertragswerkstatt angewiesen zu sein. Diese hochwertigen Ersatzteile für Volkswagen, die zum Beispiel Autoteileprofi.de anbietet, lassen sich in einer freien Werkstatt zu einem Bruchteil der Kosten verbauen, die vergleichsweise in der Vertragswerkstatt anfallen würden. Dem Käufer bietet der Shop ein breites Sortiment an erstklassigen Ersatzteilen an, mit denen die Reparatur eines VW zu überschaubaren Kosten zu realisieren ist - der Vergleich lohnt sich und dauert durch die klare Struktur des Shops auch keine Ewigkeit.

 

Liegt nun der Preis für die Reparatur vor, werden die Kosten mit dem aktuellen Verkaufswert des nicht reparierten Fahrzeugs und dem Preis für eine Neuanschaffung in eine Relation gebracht.

 

Halbwertzeit des reparierten Fahrzeugs ermitteln

Hilft die Gegenüberstellung der Kosten noch nicht dabei ein Ergebnis zu erhalten, geht es um weitere Fakten. Wie lange wird der Wagen, wenn er denn repariert ist, voraussichtlich noch gefahren werden können? Ist ein neuer Wagen möglicherweise wirtschaftlicher durch geringeren Spritverbrauch? Wie hoch ist neben dem materiellen Wert des Pkw der immaterielle, also ideelle Wert für einen selbst? Wie stehen die Finanzen generell - muss ein Kredit für ein Ersatzfahrzeug angeschafft werden, was ebenfalls mit Kosten verbunden ist oder hat man das Geld frei zur Verfügung?

 

Prinzipiell lässt sich sagen, wenn man in der Zukunft - ja, kein Blick zurück - und somit nach der Reparatur weniger Geld ausgibt als bei einer Neuanschaffung, lohnt ein Instandsetzen des Pkw auf jeden Fall. Ist es jedoch so, dass der Wagen, der repariert werden soll, ohnehin schon viele Jahre auf dem Buckel hat, er möglicherweise nicht rentabel zu fahren ist (Stichwort Spritverbrauch) und wenn es zudem absehbar ist, dass in naher Zukunft neue wie auch kostenintensive Reparaturen auf einen selbst zukommen, ist der Zeitpunkt gekommen, sich auch von einem "Schätzchen" mit hohem ideellen Wert zu trennen. Hier stehen dann die zu erwartenden Kosten und der Nutzen beim Behalt des Fahrzeugs nicht mehr in einem gesunden Verhältnis und es macht sogar Sinn, einen temporären Kredit in Anspruch zu nehmen.

 

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Login via Facebook

Community

  • clydemallwood
    Clydemallwood ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor 9 Tagen
  • LarryBoyd
    LarryBoyd ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor 16 Tagen
  • ArtemPt
    ArtemPt ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 17 Tagen
  • Stefan Claußen
    Stefan Claußen ist neu über Facebook in unserer Community, sag "Hallo" zu ihm!
    vor 18 Tagen
  • Roger Offermans
    Roger Offermans ist neu über Facebook in unserer Community, sag "Hallo" zu ihm!
    vor 19 Tagen
  • Felix Hoffmann
    Felix Hoffmann ist neu über Facebook in unserer Community, sag "Hallo" zu ihm!
    vor 19 Tagen
  • Adampt
    Adampt ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 20 Tagen
  • Florian Trexler
    Florian Trexler ist neu über Facebook in unserer Community, sag "Hallo" zu ihm!
    vor 21 Tagen
  • Ciucã Ovidiu
    Ciucã Ovidiu ist neu über Facebook in unserer Community, sag "Hallo" zu ihm!
    vor 23 Tagen
  • Onkelsam
    Onkelsam ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor 24 Tagen