Generation Passat – VWs Passatwind weht erfolgreich seit 40 Jahren

VAU-MAX.de zeigt alle sieben Generationen von 1973 bis 2013

Generation Passat – VWs Passatwind weht erfolgreich seit 40 Jahren: VAU-MAX.de zeigt alle sieben Generationen von 1973 bis 2013
Erstellt am 31. Juli 2013

Mehr als 20 Millionen Passat-Besitzer können nicht irren, der Passat ist und bleibt einfach das Maß aller Dinge in der Mittelklasse, die Volkswagen vor 40 Jahren für sich entdeckte. Praktisch, schick und sparsam - eben ein vollwertiger VW wie man ihn kennt und haben will, das machen seine Stärken aus. Schwächen leistet er sich innerhalb dieses Zeitraums kaum. Ständig wird der Passat weiterentwickelt und er ist heute eines der modernsten Fahrzeuge im Automobilbau, das erstmals auch Oberklasse-Features in die Mittelklasse mitbrachte.

1973 – 1980
Mit dem Passat B1 (Typ 32 und 32A) fing alles an

Im Juli 1973 fing alles an: Der erste VW Passat, damals noch Basis des Audi 80, wurde der Öffentlichkeit vorgestellt. Der von Giorgio Giugiaro gezeichnete Schrägheckwagen, dem bald eine Kombiversion namens Variant folgte, überzeugte die Kundschaft des Mittelklasse-Neulings.

Ein Jahr später fuhr er bereits an die Spitze der deutschen Zulassungsstatistik.

Der erste Passat blieb bis 1980 im Programm, insgesamt 2,5 Millionen Einheiten wurden gebaut.

1980 – 1987
Der Typ 32B - alles neu und trotzdem ein Passat

Im Herbst 1980 war es so weit, der zweite Passat erblickte das Licht der Automobilwelt. Äußerlich ähnelte der neue Passat B2 stark seinem Vorgänger, dem Typ 32A. Dies waren jedoch nur Äußerlichkeiten. Technisch und von seiner Größe her war der B2 fast vollständig eine Neuentwicklung. Besonders seine gewachsenen Abmessungen und die neue Verbundlenker-Hinterachse sorgten für mehr Platz und einem gesteigerten Fahrkomfort.

Auch den Passat B2 gab es wieder mit Schräg- und Kombiheck. Zusätzlich waren technische Features wie ein Allradantrieb, Turbodiesel, Fünfzylinder-Ottomotor sowie die verbrauchsreduzierende Formel E als Vorläufer der heutigen BlueMotion-Technology erhältlich. Zum einem Evergreen wurde aber die Stufenheck-Variante des B2, die den Namen Santana erhielt.

Ein weiterentwickelter 32B wurde bis 2012 produziert

Als Weltauto der 80er-Jahre wurde sie nicht nur in Emden, sondern auch in Belgien, Spanien, Brasilien, Mexiko, Südafrika und Japan produziert. Vor allem aber begründete das Auto den Erfolg der Marke Volkswagen in China: Der Santana B2 wurde dort bis 2012 produziert, eine modifizierte Langversion – der Vista – läuft weiterhin vom Band. Mit fast 5,5 Millionen Einheiten ist der zweite Passat einschließlich aller seiner Varianten die meist produzierte Modellreihe der gesamten Passat-Familie.

1987 – 1993
Bühne frei für den B3 Typ 35i – die dritte Generation

Im März 1988 steht wieder ein brandneuer Passat in den Ausstellungsräumen der VW-Händler. Diesmal war der Passat allerdings nur noch als Kombi und Stufenheck zu haben. Technisch krempelten die Ingenieure den Passat komplett um. So griff der Passat technische Details des Golf auf, was dazu führte, dass der Motor erstmalig quer statt längs in einen Passat eingebaut wurde.

Mit einem Luftwiderstand von 0,29 war der 35i zudem äußerst aerodynamisch gestaltet. Neben Allradantrieb war im B3 zum ersten Mal auch der vom Corrado bekannte G60-Motor mit G-Lader und 160 PS zu haben (1988 bis 1992).

Ab 1992 gab es dann sogar den ersten 6-Zylinder im Passat, den 174 PS starken VR6. Ausstattungsdetails wie Klimaanlage, ABS, Sitzheizung und Tempomat waren ebenfalls lieferbar. Vom 35i wurden etwa 1,6 Millionen Einheiten ausgeliefert.

1993 – 1997
Frische Optik für die vierte Generation, den B4 Typ 3A

Das Jahr 1993 war der Zeitpunkt für umfassende Veränderungen. Noch immer konnten sich nicht alle Kunden mit dem geschlossen Kühlergrill des 35i anfreunden. Für den neuen Passat B4, der im Grunde ein großes Facelifting des B3 darstellte, bedeutete das, dass der klassische Kühlergrill wieder zurück war. Die Scheinwerfer des B4 fielen deutlich schmaler aus, zur Serienausstattung gehörten nach dem Modellwechsel ein Fahrer- und Beifahrerairbag, und auch das vorher Aufpreis-pflichtige ABS-System war nun serienmäßig verbaut.

Einen technologisch großen Sprung machten besonders die Dieselaggregate im Passat 3A. Erstmals war er mit einem 90-PS-TDI lieferbar, eine 110-PS-Version folgte später. Das Top-Modell aber blieb der VR6 mit nun 2,9 Liter Hubraum, der als Passat Exklusive 184 PS leistete und serienmäßig mit Syncro-Antrieb ausgeliefert wurde. Die Verarbeitung, das Finish, die Materialauswahl und das komplette Styling des neuen Passats fielen merklich besser als beim Vorgänger aus. Rund 700.000 Mal wurde der Passat B4 produziert.

1996 bis 2005
Der Passatwind hat sich gedreht – die fünfte Generation, der 3B und 3BG

“Alles auf Anfang“ lautete das Motto im Herbst 1996, als der Passat 3B vorgestellt wurde. Der ab März 1997 auch als Kombi lieferbare Passat 3B sollte neue Maßstäbe setzen und das nicht nur innerhalb der Passat-Baureihe. Motoren und Achsen stammten vom Audi, was dazu führte, dass die Antriebe wie beim B1 und dem B2 nun quer eingebaut waren.

Die Karosserie war erstmals vollverzinkt und immer mehr Features der Oberklasse hielten Einzug im Passat. So waren Xenonscheinwerfer, eine Standheizung oder später sogar ein Solarschiebedach lieferbar. Mit einem Facelifting wertet Volkswagen den 3B im Herbst 2000 zum 3BG auf.

Geänderte Scheinwerfer und Heckleuchten sind die größten Unterschiede. Aus Imagegründen bekam der Passat im Jahr 2001 den ersten 8-Zylinder-Motor. Der Passat W8 war serienmäßig mit Allradantrieb und Xenonscheinwerfern ausgestattet erfreute sich aber keiner großen Beliebtheit beim Kunden. Insgesamt wurden weltweit über vier Millionen Modelle der fünften Generation ausgeliefert.

2006 – 2010
Die sechste Generation, der Typ 3C ist da

Die Zeit für einen neuen Passat, den B6, war gekommen. Im Frühjahr stellte man den wieder komplett neu entwickelten Passat 3C vor. Und erneut drehten sich wieder die Motoren: VW kehrte zum Quereinbau zurück, um Achskomponenten und Motoren des Golf 5 nutzen zu können.

Der Passat 3C ist erstmals mit Assistenzsystemen wie einem Spurhalteassistent oder einem automatischen Abstandradar zu haben. Zudem liefert VW den 3C auf Wunsch mit Direktschaltgetriebe aus, als Passat BlueMotion ist ein besonders sparsamer Passat zu haben.

Richtig krachen lässt es hingegen das erste R-Modell der Passat-Baureihe. Als Passat R36 bringt es der 3C mit 4Motion Antrieb und 3,6-Liter-V6 auf 300 PS. Aber auch kleine, doppeltaufgeladene TSI-Motoren mit 1,4 Liter Hubraum sind lieferbar, selbst eine Version mit Erdgas kann bestellt werden. Mit dem Passat CC ist seit 2008 sogar wieder ein Passat Coupé, wenn auch mit vier Türen, lieferbar.

2010 bis heute
Der aktuelle Passat B7 (Typ 36)

Ihm folgte die aktuelle, weiter verfeinerte und noch luxuriöser ausgestattete Auflage, die in puncto Sicherheit und Fahrerassistenzsysteme die Messlatte nochmals höher legte. Der Passat B7 brachte neben dem nunmehr eigenständigen CC ein weiteres Derivat mit sich – den Alltrack mit höher gelegter Karosserie und optionalem Allradantrieb.

Im Ausland gefertigte, eigenständige Modelle wie der chinesische New Midsize Sedan und der in den USA hergestellte Passat komplettierten die weltweite Passat-Familie.

Der Passat wurde so zum dauerhaften Erfolg im Volkswagen-Programm. Bis Ende 2012 lieferte Volkswagen weltweit insgesamt über 20 Millionen Passat und Passat-Derivate aus.

Generation Golf - Die VAU-MAX.de Golf Übersicht - HIER KLICKEN!

Golf GTI - Alle Generationen im Überblick - Die eiligen drei Buchstaben: HIER KLICKEN

VW Polo Modelle- und Generationen Übersicht HIER KLICKEN

12 Bilder Fotostrecke | 1973 – 1980 Mit dem Passat B1 (Typ 32 und 32A) fing alles an: VAU-MAX.de zeigt alle sieben Generationen von 1973 bis 2013 #01 #02

18 Bilder Fotostrecke | 1980 – 1987 Der Typ 32B - alles neu und trotzdem ein Passat: VAU-MAX.de zeigt alle sieben Generationen von 1973 bis 2013 #01 #02

9 Bilder Fotostrecke | 1987 – 1993 Bühne frei für den B3 Typ 35i – die dritte Generation: VAU-MAX.de zeigt alle sieben Generationen von 1973 bis 2013 #01 #02

6 Bilder Fotostrecke | 1993 – 1997 Frische Optik für die vierte Generation, den B4 Typ 3A: VAU-MAX.de zeigt alle sieben Generationen von 1973 bis 2013 #01 #02

12 Bilder Fotostrecke | 1996 bis 2000 Der Passatwind hat sich gedreht – die fünfte Generation, der 3B und 3BG: VAU-MAX.de zeigt alle sieben Generationen von 1973 bis 2013 #01 #02

28 Bilder Fotostrecke | 2000 bis 2005 Der Passatwind hat sich gedreht – die fünfte Generation, der 3B und 3BG: VAU-MAX.de zeigt alle sieben Generationen von 1973 bis 2013 #01 #02

20 Bilder Fotostrecke | 2010 bis heute - Der aktuelle Passat B7 (Typ 36): VAU-MAX.de zeigt alle sieben Generationen von 1973 bis 2013 #01 #02

40 Bilder Fotostrecke | 2006 – 2010 Die sechste Generation, der Typ 3C ist da: VAU-MAX.de zeigt alle sieben Generationen von 1973 bis 2013 #01 #02

2 Kommentare

  • MeisterLott

    MeisterLott

    Der Passat 1B. Kann mich aus Kindertagen noch erinnern. Wie mein stolzer Vater Mitte der Siebziger mit dem Passat Variant 1B um die Ecke fuhr. Nostalgie pur. VG Meister Lott
  • www.VW-Skoda.de

    Www.VW-Skoda.de

    Der orange Typ32 sieht voll genial aus, ansonsten find ich auch den 3C als R36 echt top. Wenn man könnte wie man wollte...

Schreibe einen Kommentar

Login via Facebook

Community

  • DiNar
    DiNar ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 3 Tagen
  • Jeromelor
    Jeromelor ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 5 Tagen
  • Seppl666
    Seppl666 ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor 11 Tagen
  • AlexxandrUnope
    AlexxandrUnope ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 14 Tagen
  • Juanca
    Juanca ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 16 Tagen
  • HaroldDog
    HaroldDog ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 21 Tagen
  • MerillLar
    MerillLar ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 24 Tagen
  • AndroideSaw
    AndroideSaw ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 29 Tagen
  • Roberthum
    Roberthum ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor einem Monat
  • Alpina D3 Biturbo
    Alpina D3 Biturbo kommentiert das Treffen 5. BMW- Treffen „Weserbergland“ M Fahrzeuge, Alpina, Klassiker, Umbauten etc.:
    „Guten Tag Wie kann ich mich den dieses Jahr hier anmelden? Letztes Jahr hat ein kolege mich mi...“
    vor einem Monat