Die große Freiheit

VW Grand California 680 im Video-Fahrbericht

Die große Freiheit: VW Grand California 680 im Video-Fahrbericht
Erstellt am 23. September 2022

Camping liegt voll im Trend, doch nicht jeder will als Bagpacker die Welt erkunden. Mit dem VW Grand California geht’s auf die luxuriöse Art auf Tour. Volkswagen und Camping-Mobile gehören ungefähr so zusammen wie Mond und Sterne. Bereits der erste VW Camper versprach den Ruf der Freiheit und das Entdecken der Welt, ein Trend, den Volkswagen Nutzfahrzeuge mit jeder Generation des Bulli erfüllen konnte. Inzwischen sind die Ansprüche weiter gewachsen, und mit denen solllte ein modernes, rollendes Zuhause schon mithalten können. Mit dem Grand California schließt VW die Lücke zwischen dem klassischen Wohnmobil und dem kleineren Camping-Van à la T6.1 California.

Mit seiner stattlichen Länge von 6,83 Meter – und damit fast zwei Meter länger als der T6.1 – bietet der von uns gefahrene große Grand California 680 zwar nur zwei Schlafplätze, dafür aber im Innenraumein ein riesiges Platzangebot. Mit bis zu vier Schlafplätzen kann nur der etwas kleinere 600er Grand California aufwarten, dessen Aufbau allerdings anders konzipiert wurde.

Eine ausführliche Roomtour durch den Grand California 680 findest Du hier im Video:

Wünsche für ein komfortables Leben im Van lässt der 680er im Innenraum kaum offen: Nasszelle mit WC, Kühlschrank, eine Spüle, dazu zwei Gaskocherflammen, alles an Bord. Sauber verpackt ist das Ganze in den hellen, wenn auch etwas schlichten, jedoch eleganten Möbeln. Deren Verarbeitung ist VW-typisch auf hohem Niveau, Stauraum findet sich hier wirklich überall und das reichlich. Egal in welche Himmelsrichtung es gehen soll, der XXL-Cali ist auf alles vorbereitet, denn VWN bietet neben einer Dachklimaanlage für den Innenraum zwei Möglichkeiten, das Duschwasser entweder via Diesel oder Strom auf dem Campingplatz aufzubereiten. Sollte sich die Aussicht durch die rundum voll verdunkelbaren und mit Insektenschutzrolls ausgestatteten Fenster einmal nicht lohnen, liefert notfalls eine sich automatisch ausrichtende Satellitenschüssel den sonntäglichen Tatort ins mobile Zuhause.

29 Bilder Fotostrecke | Die große Freiheit!: 2022er VW Grand California 680 im Video-Fahrbericht #01 #02 Das kann dank dem 2.0 TDI mit einer Motorleistung von 177 PS sowie 410 Nm Drehmoment recht flott unterwegs sein. Allerdings nur dann, wenn die Zulassung das 3,5 Tonnen Fahrzeuggesamtgewicht nicht sprengt. Wer zu viel Extraausstattung ordert, und davon bietet der Grand California 680 reichlich, landet automatisch bei einer 3,8 Tonnen-Zulassung, die mit dem regulären Pkw-Führerschein der Klasse B nicht mehr gefahren werden darf.

Gewicht hin oder her, hat man sich erst einmal auf die Länge und den großen Wendekreis aufgrund des 4.490 mm langen Radstandes auf den Grand California 680 eingestellt, kommt nach einer ausgedehnten Tour unweigerlich Hunger auf. Auch wenn die Fahrassistenzsysteme und deren Systemumfang nicht auf dem Stand des Golf 8 sind, sorgen die wichtigsten Helferlein an Bord für entspannte Touren. Mit dabei sind der adaptive Abstandstempomat, Spurhalteassistent und die Verkehrzeichenerkennung, schlagen aber preislich ordentlich ins Budget. Mindestens 67.400 € werden aktuell fürs Grundmodell mit Frontantrieb fällig, an den stets das sanfte 8-Gang-Automatikgetriebe gekoppelt ist und das zusammen mit der lässigen, hohen Sitzpostion sowie den bequemen Sitzen mit jedem Kilometer mehr Appetit auf den Ruf der großen Freiheit macht.

Mehr zum Grand California 680 verraten wir Dir im Video.

Zu den anderen VW-Campern gibt’s ebenfalls viele weitere Artikel hier im Magazin.

Hotel California 6.1 – Zwei Nächte im Bulli: Wir haben gecampt Videovorstellung – VW California Ocean 6.1 Schöner Wohnen im Bulli – mit dem neuen VW California 6.1 ist das überhaupt kein Problem. Wir waren mit dem überarbeiteten Besteller fürs Modelljahr 2020 Der neue VW Bulli – Erste Bilder und Infos auf VAU-MAX.de 2010er Transporter, Multivan, Caravelle und California ab Herbst 2009 Transporter, Caravelle, Multivan und California – das sind die vier Grundversionen eines millionenfach gebauten Weltbestsellers. Für die Fangemeinde – Dienst Mehr Dynamik im Alleskönner unter den Camping-Vans H&R Gewindefedern für den VW Bus T6.1 California Wer glaubt, dass ein VW Bus für seine Besitzer nur viel Stauraum mit Campingoption bedeutet, irrt gewaltig! Denn der kantige Allzeit-Klassiker in der aktuellen So könnt Ihr den Bulli gewinnen EDEKA und PLAYMOBIL verlosen VW T1 Camper PLAYMOBIL und EDEKA lassen einen Campingtraum wahr werden und verlosen einen original Volkswagen T1 Camping Bus, Baujahr 1967. Parallel dazu hat EDEKA ein limit Reise- und Freizeitmesse in München T2 Camper aus LEGO-Steinen in Originalgröße Auf diese Steine könnt ihr bauen! Auf der f.re.e in München wird aktuell ein Volkswagen Bus T2 Camper gezeigt, der komplett aus LEGO gebaut wurde. Selbst gemacht Wie man aus dem T2 ein Camper baut Ralf Wenzlau baut alte VW Busse zu reisetauglichen Gefährten um und zeigt im Buch “Vom T2 zum Camper“ wie es geht und was dabei zu beachten ist.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Login via Facebook

Community