Automobilindustrie über Pläne der EU-Kommission entsetzt

EU-Kommission plant schnellen Tod des Verbrennermotors

Automobilindustrie über Pläne der EU-Kommission entsetzt: EU-Kommission plant schnellen Tod des Verbrennermotors
Erstellt am 5. November 2020

Wenige Tage ist es her, dass die deutsche Automobilindustrie das Kriegsbeil gegen den Green Deal der EU begraben und ihren Frieden mit den ambitionierten CO2-Zielen der EU gemacht hat. „Die deutsche Automobilindustrie nimmt die Herausforderung des Klimaschutzes an. Unser Ziel ist klimaneutrale Mobilität bis spätestens 2050 - im Einklang mit dem Pariser Klimaschutzabkommen. Wir sind bereit. Unser Beitrag zum Klimaschutz sind Innovationen und neue Technologien. In diesem Sinne werden wir einen konkreten Umsetzungsplan, die VDA-Klimastrategie 2050, erarbeiten, um die Ziele noch schneller auf die Straße zu bringen“, heißt es dazu auch in einer Pressemitteilung der Präsidentin des Verbandes der Deutschen Automobilindustrie, Hildegard Müller, vom 28. Oktober.

Die EU-Kommission indes schaufelt derweil noch eifriger am Grab des Verbrenners, wie die Stuttgarter Nachrichten schreiben. Die Zeitung habe exklusive Einsicht in die Pläne für eine nächste Stufe der Abgasregulierung nehmen können. Demnach sollen die Grenzwerte über die nächste Abgasnorm Euro 7 drastisch sinken. Das Ziel lautet: Ein schnellerers Aussterben des Verbrennungsmotors.

Die EU-Kommission wolle nicht mehr den CO2-Ausstoß in der Flotte, sondern den Schadstoff-Austoß als Maßstab nehmen. Dabei werden die Schadstoffgrenzwerten so festgelegt, dass für Neufahrzeuge nach Euro 7 nahezu Null Emissionen vorgeschrieben sein sollen. Wenn dem so ist, dann will die EU-Kommission das Aussterben des Verbrenners beschleunigen. Nicht nur die Automobilindustrie zeigt sich über die Pläne der EU-Kommission entsetzt, wie zu lesen steht. Alle Gernfahrer und alle Menschen, die auf individuelle Mobilität angewiesen sind und für die E-Autos aus vielerlei Gründen einfach nicht infrage kommen, werden es ebenfalls sein. Die Mercedes-Fans.de-Redaktion ist ob der aktuellen Pläne der EU-Kommission, den Verbrenner lieber heute als morgen zum Tode zu verurteilen, ebenfalls erschrocken. De facto ist es genau das, was die EU-Kommission will - mit gruseligen Folgen für Hersteller, Zulieferer und Beschäftigte. Wir können dem Kommentar der Stuttgarter Nachrichten zu den Brüsseler Euro 7-Plänen nur beipflichten. Er lautet wie folgt:
„Das ist Industriepolitik pur. Über Euro 7 soll dem Verbrenner der Garaus gemacht werden, damit das batterieelektrische Auto ab Mitte des Jahrzehnts die einzig mögliche Technologie wird. Die Kommission räumt auch freimütig ein, dass es ihr vor allem darum geht, das politische Ziel von "Null-Verschmutzung" zu verfolgen. Dass die Kommission mehr ideologische als wissenschaftliche Motive verfolgt, ist durchsichtig. Da sollen Verbrenner bereits beim ersten gefahrenen Kilometer nach dem Kaltstart am Berg die messerscharfen Grenzwerte erfüllen müssen. Da soll der Abrieb von Reifen mit zur Schadstoffbilanz zählen - bei E-Autos aber nicht. Und das, obwohl ein E-Auto wegen des höheren Batteriegewichts erwiesenermaßen mehr Feinpartikel produziert. Für die Industrie und die Region, in der viele Jobs an der Autoproduktion hängen, stehen damit alle Signale auf Tiefrot. Sollte Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen den Ökohammer ihres Vizes nicht noch abmindern, wird das zu verheerenden wirtschaftlichen Folgen in ihrem Heimatland führen. Noch ist es nicht zu spät.“

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Login via Facebook

Community

  • Bitte
    Bitte hat einen neuen Forenbeitrag zum Thema Bombenalarm! verfasst:
    „ SEO & Mobile Responsive, Domain, Hosting. 3 Months Free Maintenance. Offer Limited. Call Now...“
    vor 4 Tagen
  • Bitte
    Bitte ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor 4 Tagen
  • smoovla
    Smoovla hat einen neuen Forenbeitrag zum Thema Coole Seite! verfasst:
    „blackpink jennie, one in all the stylish icons, has seen a sequence of alexander wang outfits on ...“
    vor 5 Tagen
  • smoovla
    Smoovla ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor 5 Tagen
  • Bittebr
    Bittebr hat einen neuen Forenbeitrag zum Thema Vorstellung, bin neu hier verfasst:
    „Get an obligation FREE quote from our SEO consultants, call today. We have offices in Melbourne &...“
    vor 5 Tagen
  • Bittebr
    Bittebr ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor 5 Tagen
  • pagessipage
    Pagessipage ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor 6 Tagen
  • jabikjabik1
    Jabikjabik1 hat einen neuen Forenbeitrag zum Thema RNS 315 statt RNS 310 im VW Golf VI verfasst:
    „cool post, thanks“
    vor 7 Tagen
  • jabikjabik1
    Jabikjabik1 hat sein Profilbild geändert
    vor 7 Tagen
  • jabikjabik1
    Jabikjabik1 ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor 7 Tagen