Kompaktsportler mit Allradlenkung und 280 PS

Richtig schnell - Der neue Renault Megane R.S.

Kompaktsportler mit Allradlenkung und 280 PS: Richtig schnell - Der neue Renault Megane R.S.
Erstellt am 31. Januar 2018

Die dritte Generation des Megane R.S. spurtet in 5,8 Sekunden auf 100 km/h und ermöglicht 255 km/h Topspeed. Als Antrieb dient ein komplett neu entwickelter 1,8-Liter-Turbobenziner mit 280 PS. Der Vierzylinder überträgt seine Kraft wahlweise über ein 6-Gang-Schaltgetriebe oder das 6-Gang-Doppelkupplungsgetriebe EDC an die Vorderräder.

Neben der überarbeiteten ISAS-Vorderradaufhängung mit entkoppelter Lenkachse bildet die serienmäßige Allradlenkung 4CONTROL die Grundlage für erstklassige Kurvenperformance. Bei niedrigen Geschwindigkeiten schlagen die Hinterräder in entgegengesetzter Richtung zur Vorderachse ein. Bei höheren Geschwindigkeiten steuern die Hinterräder in die gleiche Richtung wie die Vorderräder.

Renault Sport bietet für den neuen Megane R.S. wieder zwei Fahrwerke an. Neben dem serienmäßigen Sportfahrwerk mit straffer, aber komfortabler Feder-Dämpfer-Abstimmung ist zu einem späteren Zeitpunkt das sportliche Cup-Fahrwerk für die Rennstrecke verfügbar. Zur Steigerung der Lenkpräzision ist es zusätzlich über ein Sperrdifferenzial mit limitiertem Schlupf an der Vorderachse ausgestattet.

Zusätzlich kann der Megane R.S. Fahrer in den EDC-Versionen zum Beschleunigen die Launch Control aktivieren. Ebenso kann er mit der Funktion „Multi Change Down“ automatisch mehrere Gänge auf einmal herunterschalten. Marktstart für den neuen Mégane R.S. ist im Frühjahr 2018.

In die Frontschürze integriert sind wie bereits beim Clio R.S. die weit außen liegenden, aus jeweils drei Modulen bestehenden LED-Zusatzscheinwerfer R.S. Die Seitenansicht prägen verbreiterte Seitenschweller und Luftauslassöffnungen hinter den vorderen Radhäusern. Bestimmendes Element am Heck ist der große Diffusor, der den Anpressdruck steigert. In den Diffusor integriert sind zwei zentral positionierte Auspuffendrohre in einer trapezförmigen Blende. Die Bodenhaftung steigert ebenfalls der neu gestaltete Dachspoiler. Groß dimensionierte Räder im 18- und 19-Zoll-Format, die vorne um 5,1 Zentimeter und hinten um 2,7 Zentimeter breitere Spur im Vergleich zum Mégane GT sowie verbreiterte Kotflügel unterstreichen den Auftritt des Kompaktsportlers. 27 Bilder Fotostrecke | Allradlenkung und 280 PS aus Frankreich: Der neue Renault Megane R.S. #01 #02

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Login via Facebook

Community

  • clydemallwood
    Clydemallwood ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor 9 Tagen
  • LarryBoyd
    LarryBoyd ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor 16 Tagen
  • ArtemPt
    ArtemPt ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 17 Tagen
  • Stefan Claußen
    Stefan Claußen ist neu über Facebook in unserer Community, sag "Hallo" zu ihm!
    vor 18 Tagen
  • Roger Offermans
    Roger Offermans ist neu über Facebook in unserer Community, sag "Hallo" zu ihm!
    vor 19 Tagen
  • Felix Hoffmann
    Felix Hoffmann ist neu über Facebook in unserer Community, sag "Hallo" zu ihm!
    vor 19 Tagen
  • Adampt
    Adampt ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 20 Tagen
  • Florian Trexler
    Florian Trexler ist neu über Facebook in unserer Community, sag "Hallo" zu ihm!
    vor 21 Tagen
  • Ciucã Ovidiu
    Ciucã Ovidiu ist neu über Facebook in unserer Community, sag "Hallo" zu ihm!
    vor 23 Tagen
  • Onkelsam
    Onkelsam ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor 24 Tagen