Zweiter Boxenstop vor den Toren des VW-Werks Zwickau

VW Boxenstop Zwickau 2015

Zweiter Boxenstop vor den Toren des VW-Werks Zwickau: VW Boxenstop Zwickau 2015
Erstellt am 27. Juli 2015

Wer am gestrigen Sonntag, den 26.7.2015, den Terminkalender aufschlug, hatte gleich mehrfach die Qual der Wahl. Denn neben dem VW Boxenstop Zwickau luden auch das VW Syndicate zum Treffen nach Göttingen und das markenoffene Tuning-Treffen in Merseburg zur East German Custom Show.

Unser redaktioneller Sonntagsausflug sollte aber nach Zwickau führe. Dort fand zum nunmehr zweiten Mal der VW Boxenstop an einer Location statt, an der er eigentlich schon immer hingehörte, am VW-Werk Zwickau. Der Parkplatz direkt vor dem VW-Werk bietet nicht nur aufgrund seiner guten Verkehrsanbindung optimale Voraussetzungen für ein tolles Event. Auch die Unterstützung der Volkswagen Sachsen GmbH konnte sich sehen lassen.

Die komplette Bilderserie zum Treffen findet Ihr hier!

227 Bilder Fotostrecke | VW Boxenstop Zwickau 2015: Die Bilder des VW Boxenstop am VW Werk Zwickau #01 #02

Diese stellte nicht nur die Location, sondern „kramte“ auch ein echtes Werks-Highlight hervor, den Golf Variant Biturbo Edition. Ein ganz besonderer Kombi, den die Auszubildenden des VW-Werks Zwickau anlässlich des GTI-Treffen 2015 am Wörthersee auf die Räder gestellt hatten, und der bei den Besuchern des VW Boxenstop eine scheinbar magische Anziehungskraft hatte. Eigentlich sollte es auch einen Auftritt des Wolfsburger Wörthersee-Showcars geben, warum es das Projekt der Wolfsburger Azubis aber nicht nach Zwickau geschafft hat, bleibt vorerst ein Rätsel. Wer dennoch mehr zum Golf GTI Dark Shine wissen will, der klickt sich einfach hier in unser Magazin: Hier Klicken.

Doch nicht nur der werksseitig veredelte Golf Variant war sehenswert. Auf dem gesamten Gelände gab es für jeden Tuning-Fan das passende Fahrzeug zu bestaunen. Auch gegen Hunger und Durst hatte der VW Boxenstop vorgesorgt und so gab es für jedermann etwas Leckeres zu essen und zu trinken. Bis zum Nachmittag reisten Besucher und Show & Shine-Teilnehmer an. Auf sie warteten insgesamt eine stattliche Zahl von 120 Pokalen, bewertet wurden die Fahrzeuge in einem eigens errichteten Zelt. Der Pot für die weiteste Anreise ging in diesem Jahr an einen Teilnehmer aus dem Stuttgarter Raum, dessen Tageskilometerzähler 470 zurückgelegte Strecke bis zum VW Boxenstop anzeigte.

Über den Best Off Show-Pokal konnte sich am Ende Nico Fiedler freuen. Sein Golf 1 Cabrio überzeugte in der Finalrunde das Publikum so sehr, das nach Applauslautstärke unter den drei besten Fahrzeugen entscheiden durfte, die die Jury zuvor ausgewählt hatten. Insgesamt zählte der Veranstalter, die Deep Flyers Zwickau, mehr als 3.400 Besucher und rund 750 Fahrzeuge auf dem Platz.

 

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Login via Facebook

Community

  • Lavrinenkov07
    Lavrinenkov07 ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 16 Stunden
  • Hiroshi
    Hiroshi ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor 3 Tagen
  • Scottdum
    Scottdum ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 5 Tagen
  • Fabian®
    Fabian® hat sein Profilbild geändert
    vor 8 Tagen
  • Fabian®
    Fabian® gefällt...
    vor 8 Tagen
    Teichi_GTI ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    Sa, 14. März 2020
  • Fabian®
    Fabian® gefällt...
    vor 8 Tagen
    Teichi_GTI hat sein Profilbild geändert
    Sa, 14. März 2020
  • Sarafoure
    Sarafoure ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 11 Tagen
  • alexfrost
    Alexfrost ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor 12 Tagen
  • Seat-Seb
    Seat-Seb kommentiert den Artikel Die verflixte Sieben: Sexy Audi A7 im Mocca-Muskel-Look:
    „Ich bin je kein Audi Fan, aber das Ding ist geil.“
    vor 13 Tagen
  • Teichi_GTI
    Teichi_GTI hat sein Profilbild geändert
    vor 16 Tagen