Reifnitz - Velden – Faak – Mische - Klagenfurt

Wörthersee Vor-Treffen und XS CarNight 2019

Reifnitz - Velden – Faak – Mische - Klagenfurt: Wörthersee Vor-Treffen und XS CarNight 2019
Erstellt am 27. Mai 2019

Das GTI-Vortreffen ist gelaufen, bei dem tausende von Menschen die Region rund um den Wörthersee bereits eine Woche vor dem offiziellen Event besuchten. Traditionell orientiert sich das offizielle GTI-Treffen am Feiertag Christi-Himmelfahrt und verschiebt sich daher jedes Jahr im Kalender um teilweise mehrere Wochen nach vorn oder hinten. In diesem Jahr fällt der Feiertag und damit der Termin des offiziellen Treffens auf Ende Mai, was wiederum beste Voraussetzung für gutes Wetter auch schon zum Vortreffen war. Und das spürte man 2019 besonders deutlich. Dabei war es gerade am Wochenende extrem voll, stellenweise ging am Sonntag zwischen Velden und Faak am See nichts mehr.

Faak am See

Als Hotspot gehört der Parkplatz am Faaker See mittlerweile fest zum Vor-Treffen, denn hier werden die Autofans mit offenen Armen empfangen. Jedoch blieb es in der Turbo-Kurve in diesem Jahr extrem ruhig. Und so saßen hunderte Schaulustige stundenlang meist vergeblich rechts und links am Straßenrand in der Hoffnung, dass die Turbo-Kurve ihrem Namen genüge trägt. Mehr als Schritttempo war meistens einfach nicht drin. Und wenn doch jemand mal einen schweren Gasfuß hatte, blieb ihm erst die Einfahrt auf das Gelände verwehrt, um darauf direkt von der Polizei kontrolliert und gemaßregelt zu werden.

In diesem Jahr drehten die Ordnungshüter noch einmal voll auf. Neben den bekannten Schwerpunkten waren auch zwischen den Hotspots zahlreiche Kontrollstellen und Geschwindigkeitsmessungen zu finden. Besonders ausgeklügelt, entpuppte sich dabei die Stelle am „Kran“, eine unserer ehemaligen Fotolocations, die nun zur Kontrollstelle umfunktioniert worden war. Durch Sichtschutzzäune geschützt nahmen sich die Beamten viele Fahrzeuge genauer vor. Wer nur mit einem Bußgeld dabei war, konnte sich glücklich schätzen. 206 Bilder Fotostrecke | Wörthersee Vor-Treffen 2019: Reifnitz - Velden – Faak – Mische - Klagenfurt #01 #02

Velden so gastunfreundlich wie noch nie

Viel besser empfangen wurden Besucher und sogar Gäste aber auch in Velden nicht. An die Geschwindigkeits-Buckel vor und hinter der ENI Tankstelle Mischkulnig haben wir uns zwischenzeitlich schon genauso daran gewöhnt wie an die zahlreichen Beton-Klötze, die das Parken rund um die Tankstelle fast unmöglich machen. Davon profitieren kann nur der Tankstellenbetreiber, der seine Plätze vermietet und so die Kasse weiter klingelt. Richtig voll war es hier allerdings während des Vortreffens jedoch nicht wirklich. Lediglich die Klappstuhl-Besucher am Straßenrand harten genau wie in Faak am See aus, in der Hoffnung auf etwas Action, zu der es allerdings nicht kam.

Wer sich am Abend nicht rechtzeitig auf den Weg ins Hotel oder in die Pension machte, musste mit längeren Wartezeiten rechnen, denn Velden wurde wie schon in den letzten Jahren teilweise komplett dicht gemacht. Der Grund dafür waren die Menschenmassen vor dem Casino, die wie in Faak und an der Mische auf “Gummi, Gummi“ hofften, und hier genau wie an den anderen Hotspots enttäuscht wurden. Wer dummerweise seine Übernachtungsmöglichkeit innerhalb dieses Sperrgebietes hatte, durfte zusehen, wie er zur Unterkunft kam.

Entspannte Stimmung in Reifnitz

Während man in Velden versucht, die Autos so gut wie möglich fernzuhalten, sah die Lage in Reifnitz deutlich entspannter aus. Hier blieb es auch ohne massives Polizeiaufgebot extrem ruhig, wo immer das Parken möglich war, wurde geparkt, ohne großen Stress und ohne dafür direkt ein Knöllchen zu kassieren. Parallel konnte man dabei beobachten, wie der 2019er VW-Stand im Herzen von Reifnitz auf dem Grünen wuchs.

Klagenfurt als Hotspot für eine Nacht

Als Event im Event lud in diesem Jahr die XS CarNight zur zweiten Auflage in die Klagenfurter Messe ein. Und so strömten bereits am Nachmittag tausende Tuning-Fans ins Stadtzentrum. Die im Vorfeld via Bewerbungsverfahren vergebenen Stellplätze waren wieder einmal mit hochkarätigen Fahrzeugen aller Marken und Styles belegt. Im Zentrum des Events der Stand der Volkswagen R GmbH, an dem der erste getunte T-Roc R zu bestaunen war. Aber auch der Polo R WRC oder der Klassiker Golf A59 wurden zur XS CarNight präsentiert.

153 Bilder Fotostrecke | Tuning, Tanke, Wörthersee!: XS CarNight 2019 - Die Bilder aus Klagenfurt #01 #02

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Login via Facebook

Community

  • Lavrinenkov07
    Lavrinenkov07 ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 3 Tagen
  • Hiroshi
    Hiroshi ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor 5 Tagen
  • Scottdum
    Scottdum ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 7 Tagen
  • Fabian®
    Fabian® hat sein Profilbild geändert
    vor 10 Tagen
  • Fabian®
    Fabian® gefällt...
    vor 10 Tagen
    Teichi_GTI ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    Sa, 14. März 2020
  • Fabian®
    Fabian® gefällt...
    vor 10 Tagen
    Teichi_GTI hat sein Profilbild geändert
    Sa, 14. März 2020
  • Sarafoure
    Sarafoure ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 13 Tagen
  • alexfrost
    Alexfrost ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor 13 Tagen
  • Seat-Seb
    Seat-Seb kommentiert den Artikel Die verflixte Sieben: Sexy Audi A7 im Mocca-Muskel-Look:
    „Ich bin je kein Audi Fan, aber das Ding ist geil.“
    vor 14 Tagen
  • Teichi_GTI
    Teichi_GTI hat sein Profilbild geändert
    vor 18 Tagen