Was nicht passt, wird passend gemacht: Polo 6N mit 4Motion, VR6-Turbo und einmaligem Design

All das, was bei einem 1998er 6N Polo eigentlich nicht geht.

Was nicht passt, wird passend gemacht: Polo 6N mit 4Motion, VR6-Turbo und einmaligem Design: All das, was bei einem 1998er 6N Polo eigentlich nicht geht.
Erstellt am 7. November 2012

Immer wenn man denkt, es könnte nicht besser gehen, kommt jemand daher und beweist genau das Gegenteil. Dave Zander ist einer dieser Besserkönner, nur beweist er es sich ganz allein selbst. Sein Polo 6N ist bereits seit Jahren als VR6-Turbo mit schickem, grauem Outfit und edlem Interieur unterwegs. Da kann ihm kaum jemand das Wasser reichen. Doch Dave wollte es noch einmal wissen, krempelte sein Polo-Projekt komplett um. Heraus kam ein einzigartiger Polo 6N, der neben dem VR6-Turbo auch noch über Allrad-Antrieb und weitere coole Details verfügt.

Nein, wir sind hier nicht bei „Wünsch Dir was“ und auch nicht bei Alice im Wunderland. Einen Polo mit 4Motion hat derzeit nicht einmal Volkswagen im Programm. Und einen 6-Zylinder-Polo gibt und gab es nie. Besonders keinen aufgeladenen und schon gar nicht mit 500 PS.

Geht nicht, gibt’s nicht!

All das und vieles mehr vereint Daves Polo 6N in sich. Bereits vor gut zwei Jahren stellten wir Euch den Kraftzwerg schon einmal hier im Magazin vor. - HIER KLICKEN - Wer die Bilder von damals und heute vergleicht stellt schnell fest, dass nicht viel beim Alten geblieben ist. Ja selbst bei der Technik unterm Blech ist alles neu.

Schon damals war für Dave klar, dass es eine weitere und diesmal nie da gewesene Ausbaustufe des Polos geben sollte. Die Traktionsprobleme des damals 450 PS starken Polo machten einfach keinen Spaß mehr und so fiel der Entschluss, künftig alle vier Räder anzutreiben.

Generalprobe und Uraufführung für den Polo 6N 4Motion

Doch ganz so einfach wie man sich das vorstellt war es nicht. Zum einen ist Dave ein Perfektionist, zum anderen musste der Segen des TÜVs her und es sollte alles 100%ig funktionieren. Also wurde der Umbau der Hinterachse als erstes an einer zweiten Polo-Karosserie geprobt. “Hier konnten wir genau sehen wo, wie tief und wie weit wir flexen konnten und alles anpassen, ohne meinen Polo zu sehr zu strapazieren. Die Übereinstimmungen mit dem Golf 3 Syncro sind nicht besonders groß, aber es reicht aus.“, gibt der Profi-Schrauber zu Protokoll.

Die kompletten Achsen stammen vom Golf 3 VR6 Syncro, mussten für den Einbau im Polo aber insbesonders hinten geändert werden. So sind die Aufnahme des H&R-Federbeins versetzt, die Spur verkleinert und die Antriebswellen gekürzt.

Auch die Aufnahme des Differentials entstand wie alles andere in Eigenregie. Wer sich heute den Unterboden ansieht entdeckt viele weitere coole Sachen wie den quer liegenden Endschalldämpfer oder den lackierten Unterboden. Nur den Tank sucht man vergeblich. Der wanderte in Form eines Motorsport-Alutanks in den Kofferraum.

Kraftverteilung auf Knopfdruck

Statt der bekannten Syncro-Kupplung zwischen Vorder- und Hinterachse verbaute Dave eine modernere Haldex-Kupplung des Golf 4. Eine zusätzliche Steuereinheit im Armaturenbrett verteilt die Kräfte wahlweise in den Modi SPORT, STREET und RACE oder direkt an nur eine Achse. Zusammen mit dem 6-Gang-Getriebe des R32 geht die Post so richtig ab.

Der VR6 Turbo bekam ebenfalls einen frischen Look mehr Leistung

Bereitgestellt wird die Power übrigens nach wie vom turbobeatmeten VR6 unter der Motorhaube. Während der letzten Umbauphase kamen jedoch noch größere Einspritzdüsen und ein GT35-Turbolader hinzu mit dessen Hilfe nun immer um die 500 PS anliegen sollten.

Optisch ist der Turbomotor gestern wie heute ein echter Leckerbissen. Mit polierten, verchromten und lackierten Anbauteilen macht er zusammen mit dem gecleanten Motorraum eine top Figur

Karosseriearbeiten ohne Ende

Wer glaubt, Dave hätte sich auf das, was unter seinem Polo steckt beschränke, irrt. Auch in Sachen Design setzte er alles auf eine Karte und ging einen neuen, ganz eigenen Weg. Aufgrund der breiteren Achsen mussten die Radkästen entsprechend angepasst werden. An den Achsen und über den R32-Bremsen stecken heute originale 8 x 17 Zoll große BBS Le Mans-Felgen. Damit die 195er-Reifen ordnungsgemäß abgedeckt sind, schweißte Dave Golf 1-Radläufe in die Kotflügel des Polos.

An der Hinterachse wäre der Polo damit aber viel zu fett geworden. Also trennte Dave die komplette Seitenwand heraus und setzte diese gut einen Zentmeter weiter nach außen. Zusammen mit den ebenfalls eingesetzten Einser-Radläufen steht der Polo fett, aber dennoch nicht aufdringlich da.

Der erste Cross-Polo mit Allradantrieb

Als ob das nicht genug wäre, bekam das Heck den Look des so beliebten Cross-Modells verpasst. Die Stoßstange vom 9N Cross-Polo passt eigentlich überhaupt nicht an einen 6N. Das komplette Heck bis hoch zu den Rückleuchten wurde geändert, berichtet uns Dave. Optisch fügt sich der Cross-Stoßfänger allerdings absolut harmonisch ins Gesamtbild und Design des 6N ein.

Im Vergleich dazu war der Umbau der Dietrich-Frontstoßstange das reinste Kinderspiel. Vom 2010er-Look durften nur die Audi-Türgriffe und der DTM-Tankdeckel bleiben. Selbst das Panorama-Schiebedach ist Geschichte. Dafür bekam der Polo einen Motorsport-Look im Innenraum.

Sportlich und edel: Der Innenraum

So sorgt heute ein motorsporttauglicher und im Polo verschweißter Überrollkäfig für zusätzliche Steifigkeit. Dachstreben, Flankenkreuz oder die H-Strebe machen jegliche Karosserieverwindungen unmöglich.

78 Bilder Fotostrecke | Was nicht passt, wird passend gemacht: Polo 6N mit 4Motion, VR6-Turbo und einmaligem Design: All das, was bei einem 1998er 6N Polo eigentlich nicht geht. #01 #02 Das Golf 3-Armaturenbrett durfte an Bord bleiben. Die Rücksitzbank und Musikanlage mussten hingegen weichen, genauso wie die Recarositze. Dafür nimmt Dave nun in Sparco-Vollschalensitzen Platz. Der Fahrzeughimmel, das Armaturenbrett und die Seitenverkleidungen sind noch immer mit grauem Alcantara bezogen, die früheren, grünen Applikationen sind jedoch passé.

Gefühlte 100 PS-Mehrleistung

Der Lohn des Ganzen folgte schließlich mit der ersten, echten Probefahrt. Schließlich waren es die Traktionsprobleme, die Dave zum kompletten Umbau seines Polo bewegt hatten.

“Wenn ich gewusst hätte, dass der Allrad so gut geht, hätte ich ihn schon viel eher umgebaut. Du glaubst, das Teil hat 100 PS mehr Leistung, so geht er um die Ecken!“, berichtet uns Dave höchst zufrieden. Eine weitere Ausbaustufe des Polos ist derzeit allerdings nicht in Planung. Aber bei einem Vollblutschrauber wie es Dave Zander ist, sollte man stets mit allem rechnen.

VAU-MAX kompakt

Fahrzeugtyp: VW Polo 6N
Baujahr: 1998
Motor: VR6-Kennbuchstabe AAA, Hubraum auf 3.0 Liter erweitert, H-Schaft-Pleuel, Wössner-Schmiedekolben, HGP-Lagerschalen, AME-Nockenwellen, Zylinderkopf bearbeitet und poliert (innen und außen), Schrick-Ventile, -Federn und -Hydrostößel, Verdichtung reduziert auf 8,2:1, Stoßaufladungskrümmer (Eigenbau), GT35-Lader, ca. 1,8 bar Ladedruck, 16-Reihen-Ölkühler, zwei Bosch-Benzinpumpen, MTE-Leistungsabstimmung und Software, Eigenbau-Abgasanlage aus Edelstahl mit 76mm Durchmesser
Leistung: ca. 500 PS je nach Ladedruck und Temperatur
Getriebe: 6-Gang-Getriebe Golf R32, Schwungscheibe Eigenbau, Fichtel & Sachs-Sintermetallkupplung, programmierbare Haldex-Steuerung,
Fahrwerk: Umbau auf Golf 3 VR6 Syncro-Vorder- und Hinterachse, H&R-Gewindefahrwerk vom Golf 3 VR6 Syncro, Hinterachsdämpfer um 25 mm gekürzt, H&R-Stabis
Bremsen: Bremsscheiben komplett vom Golf 4 R32, geschlitzte Version, Bremsseättel hinten vom R32, vorn Brembo-4-Kolbensattel
Räder: polierte und hochglanzverdichtete originale BBS Le Mans-Felgen, umgebaut von 8,5J x 17 auf 8J x 17“, 15 mm-Spurplatten rundum
Reifen: Hankook in 195/40 R16 rundum
Karosserie: Umbau auf 4Motion-Antrieb, kompletter Unterboden geändert, Tank in den Innenraum verlegt, Eigenbau-Frontstoßstange aus Dietrich-Body, Heckstoßstange vom Polo Cross, Heckblech angepasst, Golf 1-Radläufe, Seitenschweller Eigenbau, hintere Seitenwände ausgestellt, DTM-Tankdeckel, Unterboden lackiert, Lufteinlass in Motorhaube, 6N2-Heckklappe, Böser Blick, HELLA LED-Heckleuchten, Angel Eyes-Scheinwerfer, Lackierung in Marrakeschbraun von BMW
Innenraum: Golf 3-Armaturenbrett, Raid-Airbag-Lenkrad, Öl-, Ladedruck- und Abgastemperaturanzeige, Haldex-Steuerung statt Radio, versetzte Schaltkulisse, R32-Schalthebel, Seitenverkleidungen vom Facelift-Modell, Sparco-Vollschalensitze, eingeschweißter Überrollkäfig mit Flankenkreuz, H-Strebe und Dachkreuz, alles mit grauen Alcantara bezogen,
ICE: komplette Musikanlage entfernt

3 Kommentare

  • Grazalema

    Grazalema

    Super schön durchgeführter Umbau! Eigentlich der beste 6N-Umbau, den ich bisher gesehen habe. Kennt jemand Fachbetriebe, die solche Motor-, Brems- und Getriebeumbauten (mit TÜV) durchführen? Ich würde meinen alten Polo 6N auch gerne umrüsten lassen. (Also kein Gefrickel!)
  • sibbelysalat

    Sibbelysalat

    Der absolute Wahnsinn! Habe das Teil vor 2 Jahren schon hier gesehen, aber jetzt ist es einfach nur KRANK! der Hammer :)
  • www.VW-Skoda.de

    Www.VW-Skoda.de

    Hat der Dave einen Waffenbesitzschein...???

Schreibe einen Kommentar

Login via Facebook

Community

  • Corvette c7
    Corvette c7 ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor 18 Stunden
  • AnkorAjame
    AnkorAjame ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 4 Tagen
  • Zelenapdc
    Zelenapdc ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 8 Tagen
  • Arkajame
    Arkajame ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 12 Tagen
  • Cosmolot
    Cosmolot ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 13 Tagen
  • liesbeth
    Liesbeth hat sein Profilbild geändert
    vor 20 Tagen
  • liesbeth
    Liesbeth hat sein Profilbild geändert
    vor 20 Tagen
  • liesbeth
    Liesbeth ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor 20 Tagen
  • Digi Talik
    Digi Talik ist neu über Facebook in unserer Community, sag "Hallo" zu ihr!
    vor 24 Tagen
  • Waynevag
    Waynevag ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 26 Tagen