Kann Karies Sünde sein?

Marsroter VW Scirocco-Flachmann mit reichlich Rost und Motorglanz

Kann Karies Sünde sein?: Marsroter VW Scirocco-Flachmann mit reichlich Rost und Motorglanz
Erstellt am 18. Oktober 2018

Wenn man die Reifenmarke eines Autos herausfinden möchte, wie geht man dann vor? Klar, vorausgesetzt, der Wagen steht still, geht man ein wenig in die Knie und liest das Fabrikat im Idealfall von der Flanke ab. Beim VW Scirocco von Michael Gukkenberger kann man dazu ganz einfach durch den Kotflügel schauen und schon ist man schlauer. Und man benötigt noch nicht einmal Röntgenaugen oder Superhelden-Fähigkeiten dafür.

Kantig und kariös: Michael steht zu dem rustikalen Look

Michaels Einser Scirocco hat an einigen Stellen so große Rostlöcher, dass man locker eine Faust durchstecken könnte. Oder einen Mehlsack, das passt besser zu Michaels Broterwerb. Der Bäckermeister aus dem idyllischen Altdorf in Bayern verdient seine Brötchen nämlich sprichwörtlich mit dem Verkauf eben dieser. Wenn er nicht gerade am Ofen oder Verkaufstresen seiner eigenen Bäckerei steht, schraubt er mit Vorliebe an Autos herum.

In Rust we trust: Das Alter darf dieser VW Scirocco ungeniert zeigen

Diesen 1977er VW Scirocco in Marsrot bekam er 2007 von seinem Bruder zum Geburtstag geschenkt. Statt den Wagen wieder aufzubereiten und auf Hochglanz zu polieren, machte er sich einen Spaß mit einer „teilweisen“ Restaurierung und beließ große Teile des Wagens einfach im „Patina-Look“.

Müller Felgen lieferte BBS E49 Rennsport-Alus

So drehen sich an den Achsen des tiefergelegten Scirocco Räder, die den materiellen Gesamtwert des Wagens locker übersteigen dürften. Kumpel Thomas Müller, in der Szene bekannt als „Müller Felgen“, stellte einen Satz BBS E49 Rennsporträder zusammen. Mit lackierten Sternen und polierten Betten stellen sie einen interessanten Kontrast zu dem ansonsten so verwitterten Auto dar. Auf den Reifenflanken steht übrigens 185/35 R17, die Reifenmarke konnten wir (siehe Foto) bequem durch ein Loch im Kotflügel ablesen: Es handelt sich natürlich um Nankang.

Bördeln am Rost-Rocco? Gar nicht so einfach

31 Bilder Fotostrecke | Kann Karies Sünde sein?: Marsroter VW Scirocco-Flachmann mit reichlich Rost und Motorglanz #01 #02 Behutsam legte Michael die Radlaufkanten an, damit nicht noch mehr von der Metallsubstanz wegbröselt. Für den Tiefgang vertraut er auf ein FK Gewindefahrwerk, dass den kantigen Keil um gute zehn Zentimeter näher am Boden der Tatsachen schnüffeln lässt.

16V-Chrompower lauert im gecleanten Motorraum

Wer jetzt glaubt, unter der Motorhaube ginge es genau so rostig zu, irrt sich gewaltig. Den Motorraum hat Michael gecleant und alles seiner Meinung nach Überflüssige aus dem Triebwerksabteil verbannt. Dort verrichtet jetzt ein 1,8-Liter-16V Aggregat seinen Dienst. Nicht, ohne vorher eine heftige Überarbeitung erfahren zu haben. Dazu gehören auch die 45er Weber Doppelvergaser, die den Vierzylinder mit reichlich Sprit versorgen. Motor und Ansaugtrichter sind blitzblank poliert und glänzen in feinstem Chrom, so dass der Gegensatz zum kariösen Body krasser nicht sein könnte. Und auch der Motorlauf des rauhbeinigen Benziners scheint nicht von dieser Welt und gleicht von der Zündfolge eher dem Zufallsprinzip. Während Michael nach dem laut knatternden Umparkvorgang aus dem Wagen steigt und sich der Geruch von Benzin und Abgasen langsam mit der kühlen Bergluft vermischt, riskieren wir einen Blick in den Innenraum.

Zahn der Zeit: Patina macht sich auch im Innenraum breit

Ja, auch hier ist die Zeit stehengeblieben und zeigt das Interieur, wie Wolfsburg es in den 70er Jahren schuf. Es muss eben nicht immer Neuwagenqualität und Hochglanzoptik sein, um aufzufallen.

Technische Daten

Fahrzeugtyp: VW Scirocco

Baujahr: 1977

Motor: 1,8-Liter 16V, Kennbuchstabe „KR“, 45er Weber Doppelvergaser, Motor und Anbauteile poliert und verchromt, Motorraum gecleant, Eigenbau-Auspuffanlage

Getriebe: 5-Gang

Fahrwerk: FK Gewindefahrwerk

Räder: BBS E39, an der Vorderachse in 6,5x17 Zoll, an der Hinterachse in 7,5x17 Zoll, Betten poliert, Sterne lackiert

Reifen: Nankang NS-20 in 185/35 R17

Bremsen: An der Vorderachse vom VW Golf 1 GTI, hinten Original

Karosserie: Radläufe gebördelt, Motorraum neu lackiert, Patina- und Rost-Originalzustand, Marsrot

Innenraum: Original

Dank an: Tobi, Poppel, Müller Felgen, Shotgun Vintage

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Login via Facebook

Community

  • soland179
    Soland179 ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 5 Stunden
  • KxrbiHx
    KxrbiHx ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor einem Tag
  • Dr.Snuggles
    Dr.Snuggles ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor 2 Tagen
  • keaferkindchen
    Keaferkindchen kommentiert das Treffen ABGESAGT Oldtimertreffen auf der Mühlenweide:
    „Hallo zusammen! Mit großem Bedauern müssen wir Euch jetzt leider doch mitteilen das unser Oldiet...“
    vor 4 Tagen
  • keaferkindchen
    Keaferkindchen ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 4 Tagen
  • galaxy35
    Galaxy35 hat einen neuen Forenbeitrag zum Thema Vorstellung AirrideClio verfasst:
    „get along nicely with othersin our every day lifestyles, we need to come into contact with human ...“
    vor 7 Tagen
  • galaxy35
    Galaxy35 ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor 7 Tagen
  • AtyVMZ
    AtyVMZ hat sein Profilbild geändert
    vor 18 Tagen
  • Helenkapam
    Helenkapam ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 19 Tagen
  • CharlesPQ
    CharlesPQ ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 20 Tagen