Immer wieder Icke

1983er VW Golf 2 kommt dezent, tief und laut

Immer wieder Icke: 1983er VW Golf 2 kommt dezent, tief und laut
Erstellt am 26. November 2020

Aufmerksame VAU-MAX.de-Leser wissen inzwischen, dass André Schalkowsky (Spitzname „Icke“) ein Tuning-Fan mit Leib und Seele und einer großen Garage ist. Neben dem gelungenen Rallye-Golf, den wir Euch in diesem Jahr bereits gezeigt haben, schlummern noch so einige Gefährte in seinem Fuhrpark.

Der 16V-gepowerte Golf eignet sich zum Cruisen und zum Durchstarten

Neben einem W123-Mercedes in saftigem Grün und leichter „Alltagsratten“-Optik bewegt der Hamelner bei Gelegenheit gern auch seinen 1983er VW Golf 2 durchs Weserbergland. Der kommt im ersten Moment und auf den ersten Blick zwar supertief daher und sorgt für so manch verdrehten Nacken, hat es aber auch faustdick unter der Haube.

Die Traum-Kombi: 16V plus Weber und Fächerkrümmer

André setzte den Original-Motor mit 55 PS nämlich an die frische Luft, krempelte die Ärmel hoch und verpflanzte einen 2-Liter-16V unter die Golf-Haube. Der Motor stammt ursprünglich aus einem Passat, erfuhr hier jedoch die „Icke-Spezial“-Behandlung. Zwei 45er Weber Doppelvergaser kümmerten sich ab sofort um die Gemischaufbereitung. Und das wiederum bedeutet knapp gesagt: „Viel Sprit und zwar immer.“

Feiner Flachmann: Die Karosserie ist in Würde gealtert

Scharfe Schrick-Nocken geben den Takt an und lassen die Ventile Tuning-Tango tanzen. Was hinten rauskommt, bahnt sich seinen Weg durch einen Fächerkrümmer und eine sportlich klingende Auspuffanlage ins Freie. Beim Duft der ausgestoßenen Abgase werden Erinnerungen an die „guten alten 80er“ wach. Beim Klang, den die Weber-Trompeten und der Auspuff im nervösen Takt produzieren, braucht es auch keine großartige Beschallung durch Radio und Lautsprecher, gibt André zu.

Höchst individuell: Die 17-Zoll-Felgen passen wie angegossen

50 Bilder Fotostrecke | Immer wieder Icke: 1983er VW Golf 2 kommt dezent, tief und laut #01 #02 Rund 180 PS leistet der auf diese Weise gepimpte Motor und schiebt diese ans 4+E-Getriebe durch. Dort werden die Pferde in Vortrieb umgewandelt und zerren an den 7,5 x 17 Zoll großen, dreiteiligen Custom-Felgen auf O.Z.-Basis von TT-Polish-Wheels. Mit ihrer innen ausgeprägten Speichenkontur scheinen sie wie perfekt für die G60-Bremse gemacht. Dank schlanker Nankang-Flanken in 185/35 muss man manchmal einen zweiten Blick riskieren: „Ist da überhaupt ein Reifen montiert?“

Opel-Servolenkung für leichteres Manövrieren

Dass dem so ist, wird spätestens beim Wunsch des Fotografen klar, den Golf optimal ins Herbstlicht zu positionieren: „Ein bisschen vor, etwas nach links, jetzt rechts einlenken und zurück.“ André folgt und kurbelt geduldig am Lenkrad. Dass er keinen Muskelkater bekommt, liegt an der E-Servolenkung. Sie stammt ursprünglich aus einem Opel Astra.

Das gute alte Gewindefahrwerk legt den Golf auf die Straße

„Keine Kompromisse, kein anderes Fahrwerk“, lautete der leicht abgewandelte Spruch aus der Bierwerbung, als André die Tieferlegung plante. Überraschend einfach und schnell fiel die Wahl auf ein „gepfeffertes“ KW V3-Gewindefahrwerk. „Ohne HLS“, schmunzelt der Karosseriebauer, der dieses Mal auf zusätzliche Zentimeter zum Absenken verzichtete und lieber dauerhaft in diesem Zustand cruist.

Noch mehr Autos? Oder eine größere Fahrzeughalle?

Wir sind schon jetzt auf die nächsten Projekte aus dem Hause Schalkowsky gespannt. Vielleicht baut André als nächstes aber auch erst einmal eine neue Halle, damit er seinen Fuhrpark ausweiten kann.

Technische Daten

Fahrzeugtyp: VW Golf 2



Baujahr: 1983

Motor: Umbau auf 2-Liter-16V, Kennbuchstabe 9A, 45er Weber-Doppelvergaser, Schrick-Nockenwellen, E-Servolenkung vom Opel Astra, ca. 180 PS



Auspuff: Fächerkrümmer, Sportauspuff

Getriebe: 4+E



Räder: 3tlg. Custom-Alufelgen von TT-Polish-Wheels, weiß lackierte Sterne

Reifen: Nankang in 185/35 R17

Bremsen: VW Golf 2 G60

Fahrwerk: „gepfeffertes“ KW V3 Gewindefahrwerk

Bremse: Golf 2 G60-Bremse an der Vorderachse


Karosserie: weitestgehend im Originalzustand


Innenraum: Golf 1 GTI „Spucknapf“-Lenkrad

ICE: original VW Radio

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Login via Facebook

Community

  • Konstantustwe
    Konstantustwe ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 7 Stunden
  • pinupcasinoo
    Pinupcasinoo ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor einem Tag
  • rambocew
    Rambocew ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 4 Tagen
  • dokimen
    Dokimen ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor 6 Tagen
  • torcjecpo
    Torcjecpo ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor 6 Tagen
  • resliness
    Resliness ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor 6 Tagen
  • D(r)iver
    D(r)iver hat sein Profilbild geändert
    vor 7 Tagen
  • lawespa
    Lawespa ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor 7 Tagen
  • weafibsu
    Weafibsu ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor 7 Tagen
  • lotecal
    Lotecal ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor 7 Tagen