Video: Der Wahnsinn nimmt Fahrt auf

Erstes Rollout für den Lupo W12-Bi-Moto

Video: Der Wahnsinn nimmt Fahrt auf: Erstes Rollout für den Lupo W12-Bi-Moto
Erstellt am 14. Juni 2017

Noch vor ein paar Wochen stand er auf Ziegelsteinen in einer Scheune. Nun hatte der einzigartige Lupo W12-Bi-Moto sein erstes Rollout. Andre hat es tatsächlich geschafft! Sein selbst gesetztes Ziel war es, den W12-Bi-Moto an Pfingsten der Öffentlichkeit zu präsentieren. Dabei war der Zeitplan alles andere als großzügig bemessen.

Als wir vor ein paar Wochen dem Schrauber einen Besuch abstatteten (siehe hier), sah es alles andere als nach einer Pfingstpremiere aus. Zwar hingen beide Motoren schon recht eindrucksvoll zwischen den Domen, an ein komplettes Fahrzeug war allerdings nicht zu denken. Hunderte kleine und größere Problemchen und Anpassungsarbeiten waren noch zu erledigen.

Zu diesem Zeitpunkt war der Rollout noch ein weit entferntes Ziel am Tuning-Horizont. Sein Hauptaugenmerk legte der Schrauber in den entscheiden Tagen vor der Event-Premiere vor allem auf den vorderen Motor und die Motorhaube. “Unter der Haube geht es megaeng zu. Das hat mich derart viel Zeit gekostet, dass der Motor leider noch nicht komplett angeschlossen ist. Aber die Haube geht jetzt zu und das ganz ohne Buckel auf der Haube.“

Die Haube musste zu

Doch am besten ist es dennoch, wenn die Haube offen steht, denn nur so ist den W12-Wahnsinn richtig zu erkennen. Am Karosserieblech des Lupos selbst ist nichts davon auszumachen, Stoßfänger, Scheinwerfer und Felgen, alles 3L-Lupo-Standard.

Der Umbau geht weiter

In den kommenden Wochen geht der Umbau weiter, so soll der vordere Motor in Betrieb genommen werden, und auch der noch recht improvisierte Innenraum wird einige grundlegende Überarbeitungen bekommen. Wenn dann schließlich alles läuft, steht noch eine neue Lackierung fürs Blech an, und der W12-Bi-Moto-Lupo wird von seinem 3-Zylinder-Bruder fast nicht mehr zu unterscheiden sein. 38 Bilder Fotostrecke | Der Wahnsinn nimmt Fahrt auf: Erstes Rollout für den Lupo W12-Bi-Moto #01 #02

Viele technische Details und Hintergrundinfos zum Lupo W12-Bi-Moto gibt´s für Euch hier!

VW Lupo W12-Bi-Moto-Umbau Wahnsinn! 24 Zylinder, 12 Liter Hubraum und 900 PS im Lupo Krank aber megageil, dieses Lupo-Projekt, denn dieser Lupo wird mit zwei Phaeton W12-Motoren befeuert. Hier ist Tuning alles andere als Felgen-Fahrwerk-Farbe


 

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Login via Facebook

Community