Frischzellenkur für das Golf Cabrio

Motoren- und Navi-Update zum neuen Modelljahr 2016

Frischzellenkur für das Golf Cabrio : Motoren- und Navi-Update zum neuen Modelljahr 2016
Erstellt am 26. Mai 2015

Zum neuen Modelljahr 2016 wertet Volkswagen das Golf Cabrio mit aktuellen Motoren und neuen Radio-Navigationssystem auf. Unter der Motorhaube des auf dem Golf 6 basierenden Cabrios arbeiten nun Aggregate, die durchweg die Abgasnorm Euro-6 erreichen. So kann das Golf Cabriolet nun mit dem vom Golf 7 bekannten 1.4-TSI-Motor mit 105, 125 und 150 PS geordert werden.

Der 2.0-TSI der neuen Motorengeneration leistet nun 10 PS mehr und bringt es auf 220 PS und 340 Nm Drehmoment. Neu ist auch der 150 PS starke TDI im Cabrio zu haben. Wie schon im Scirocco ist jetzt im Golf Cabrio das Navigationssystem RNS510 ebenfalls Geschichte: Ab sofort liefert VW hier das Navigationssystem „Discover Media", darunter rangieren die Radios „Composition Colour" und „Composition Media". Zukunftssicher - Fahrbericht zum Golf 6 Cabrio Das 9-Sekunden-Cabrio Vor gut einem Jahren rollte das Cabrio zum Golf 6 zum Händler. Keine zwei Jahre nach dessen Markteinführung steht bereits der neue Golf 7 in den Startlöchern

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Login via Facebook

Community